Im kommenden Januar wird die CES 2014 stattfinden, bei der wieder einmal sehr viele interessante Produkte aus der Welt der Technik vorgestellt werden. Darunter auch vom südkoreanischen Unternehmen LG, das erste Produkte für die CES angekündigt hat – gleich zwei 4k-Monitore sind darunter, zudem ein UltraWide-Display sowie ein Colour-Prime-Modell. Für den Anfang klingt dies schon einmal sehr vielversprechend.

LG 4k-Monitore: 31-Zoll-Display geplant

Das Top-Modell der 4k-Monitore wird die 31-Zoll-Variante sein, dessen Auflösung bei 4096×2160 Pixeln liegen wird. Konzipiert wurde der 4k-Monitor speziell für Designer und professionelle Grafiker, allerdings ist davon auszugehen, dass auch Gamer ein großes Interesse an diesem Modell haben werden. Der zweite 4k-Monitor im Bunde ist der LG 21MU95, zu dem bislang aber keine technischen Spezifikationen genannt worden sind.

Weiterhin ist ein besonders farbstarker Monitor geplant, der als LG Colour Prime 27MB85 auf den Markt kommen wird – das interessanteste Feature bei diesem Monitor soll die Technik LG True Colour Pro sein, die 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbspektrums abdecken soll. Auch ein Intel-Thunderbolt-2-Anschluss wird Bestandteil des Colour-Prime-Monitors sein, wobei die genaue Auflösung bisher noch nicht veröffentlicht worden ist.

UltraWide-Display für Designer konzipiert

Der UltraWide-Monitor von LG wird über eine Diagonale von 34 Zoll verfügen, und zwar mit einer Auflösung von 3440×1440 Pixeln, die ein Seitenverhältnis von 21:9 bedeuten. Mit diesem Seitenverhältnis richtet sich das UltraWide-Modell speziell an Designer – Preise und Verkaufsstarts der im Artikel erwähnten Monitore aus dem Hause LG sind bisher noch nicht bekannt. Während der CES 2014 sollten die Details aber veröffentlicht werden.

[via pocketlint]