Im Rahmen der IFA 2016 hat Hersteller Denon seine neuen AV Receiver AVR-X6300H und AVR-X4300H mit HEOS vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Multiroom-System, dass dafür sorgt, dass auf dem Receiver verfügbare Musikquellen über die HEOS-Lautsprecher in mehreren Räumen abgespielt werden können. Die Steuerung der drahtlosen Geräte erfolgt über die HEOS-App. Dolby Atmos, DTS:X und Co. sind natürlich auch mit dabei.

11.2-Kanal-Receiver mit je 205 Watt und 9-Kanal-System vorgestellt

Bei den beiden Geräten handelt es sich einmal um einen 11.2-Kanal-Receiver mit je 205 Watt pro Kanal (AVR-X6300H), der Dolby Atmos und DTS:X mit bis zu 7.1.4 unterstützt und um ein 9-Kanal-System mit je 200 Watt-Endstufen (AVR-X4300H), das Dolby Atmos und DTS:X im 5.1.4 und 7.1.4 Modus nutzen kann. Wer sich einen externen Verstärker zulegt, kann den AVR-X4300H auch im 7.1.4-Betrieb nutzen. Auro 3D ist wieder als kostenpflichtiges Update geplant.

Das in den Geräten integrierte WLAN funkt in 2.4 GHz und 5-GHz-Netzen. Darüber hinaus gibt es 8 HDMI-Eingänge mit HDCP 2.2 Support und 3 HDMI-Ausgänge, die mehrere Videoquellen in verschiedenen Räumen ermöglichen. Als Streaming-Anbieter werden Spotify, SoundCloud, TIDAL, Deezer, Napster, Mood:Mix (je nach Region) und TuneIn Internet-Radio unterstützt.

Der Denon AVR-X6300H für 2499 EUR (UVP) und der Denon AVR-X4300H für 1599 EUR (UVP) sollen ab Oktober in den Farben Schwarz und Premium-Silber erhältlich sein. Der Termin für das Auro 3D-Update ist bislang noch nicht bekannt.

Denon AVR-X4300H – Features

  • 9 x 200 W AV-Receiver; 11.2-Kanal-Vorverstärker-Ausgang
  • Integriertes WLAN mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz; Bluetooth integriert
  • HEOS Multiroom Audio-Technologie integriert
  • AirPlay, Bluetooth, Internet-Radio, Spotify Connect, Tidal, Deezer, Netzwerk-Audio-Streaming
  • Dolby Atmos und DTS:X (bis zu 7.1.4); kostenpflichtiges Auro-3D Upgrade möglich
  • 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4-Farbauflösung, HDR und BT.2020
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2 Unterstützung, 3 HDMI-Ausgänge
  • Erweiterte Videoverarbeitung mit Analog-zu-HDMI-Konvertierung und 4K-Skalierung
  • DSD (2.8/5.6MHz), FLAC, ALAC und WAV Unterstützung
  • Audyssey MultEQ XT32 mit SubEQ, LFC, Dynamic Volume, Dynamic EQ
  • Erweiterte Multiroom-Optionen; 11.2-Kanal Vorverstärker; RS232 Steuerung
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, Denon 2016 AVR Remote App
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)

Denon AVR-X6300H – zusätzliche Eigenschaften und Vorteile

  • 11 x 205W AV-Receiver; 11.2-Kanal-Vorverstärker-Ausgang
  • Monolithisch aufgebaute Leistungsverstärkereinheit mit speziell entwickelten Denon-Transistoren



[Pressemitteilung]