Ein altes Sprichwort lautet „Der Ton macht die Musik“. „Der Sound ist für Gamer enorm wichtig“ heißt das neue Credo von beyerdynamic, denn „den Gegner zu hören, kann den Sieg oder die Niederlage im Spiel bedeuten“.

Deutschlands renommierter Hersteller von Kopfhörern und Mikrofonen würde kaum dermaßen auf den Putz hauen, wenn er nicht in der Lage wäre, diesbezüglich neue Grenzen abzustecken:

Aufrüstung für Gaming-Headset

Zusammen mit Embody rüstet die Firma das Gaming Headset MMX 300 mit spezifischer, ab sofort erhältlicher Software auf. Das Motto „Immerse with beyerdynamic“ steht für ganz besonderen Gaming-Sound.

Mit einem personalisierten Sound-Profil, das durch ein Foto des Ohrs generiert wird, bietet der MMX 300 einen im wahrsten Sinne des Wortes tonangebenden Vorteil bei der Sound-Lokalisierung.

Presence Slider und Direction Wheel

Verschiedene Einstellungen können den Klang verstärken oder noch räumlicher klingen lassen. Die Software für Stereo, 5.1 oder 7.1 Surround kann ganz einfach über Hot Keys während des Spiels aktiviert und konfiguriert werden.

Der Presence Slider ermöglicht das räumliche Orten bei Open World Gefechten oder nahenden Fußschritten. Das Sound Direction Wheel bestätigt optisch den eingehenden Klang wie beispielsweise fliegende Objekte oder Bodenkampf-Hinterhalte.

Zweiwöchige Testversion

Auf der Website von beyerdynamic finden sich weiterführende Informationen zu der Kooperation mit Embody. Hier kann man die Software für den MMX 300 downloaden.

„Immerse with beyerdynamic“ ist als zweiwöchige Testversion erhältlich und danach als Jahresabo zum Preis von aktuell 13,60 Euro (regulär 16,99 Euro) oder als 7-Jahres Abo für 36 Euro (regulär 49,99 Euro).