Heimkino-Fans werden sich freuen, dass Denon den Netzwerk-AV-Receiver X6200W für Oktober dieses Jahres in Aussicht gestellt hat. Im Inneren findet sich die neueste Technologie in Sachen 4K, 3D und HDCP 2.2, womit auch das Streaming von Inhalten kein Problem darstellen sollte. Erscheinen wird der Denon AVR-X6200W für 2.299 Euro (UVP) im ausgesuchten Fachhandel. Farblich wird man Denon-typisch auf Schwarz und Silber setzen können.

Denon bringt 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver raus

Der AVR-X6200W kommt als hochwertiger 9.2-Kanal-Hochleistungsverstärker mit je 205 Watt daher. Das Gerät verfügt über ein Monoblock-Verstärkerdesign mit eigens für Denon gefertigte Transistoren. Es werden D.D.S.C.-HD Digital und AL24 Processing Plus, sowie Denon Link HD unterstützt. Zudem bietet das Gerät eine 11.2 Kanal-Signalverarbeitung, Dolby Atmos für bis zu 7.1.4 oder 9.1.2 und ist DTS:X ready (Firmwareupdate im Herbst 2015).

In Sachen Konnektivität setzt der X6200W auf 8 HDMI-Eingänge und 3 HDMI-Ausgänge mit voller HDCP-2.2-Unterstützung. Es sind ein integriertes WLAN mit zwei Antennen und Bluetooth enthalten, sowie ein USB-Eingang an der Vorderseite. Wie üblich für Denon unterstützt auch dieser AV-Receiver Streaming-Formate, wie DSD, FLAC und AIFF.

Denon AVR-X6200W 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receivcer – Haupteigenschaften

  • Hochwertiger, diskreter 9-Kanal-Hochleistungsverstärker mit je 205 Watt
  • Monoblock-Verstärkerdesign mit eigens für Denon gefertigten Transistoren
  • D.S.C.-HD Digital und AL24 Processing Plus; Denon Link HD
  • 2 Kanal Signalverarbeitung, 13.2 Kanal Vorverstärkerausgänge mit flexibler Zuweisung
  • Dolby Atmos bis zu 7.1.4 oder 9.1.2 (mit einem zusätzlichen 2-Kanal Verstärker); DTS:X ready (via Firmwareupdate im Herbst 2015)
  • Auro-3D, Auromatik (bis zu 10.1 Kanälen; kostenpflichtiges Upgrade)
  • 4 hochwertige 32-bit DSP Prozessoren
  • Aktueller HDMI Standard mit 4K/60Hz Passthrough an sämtlichen Eingängen in 4:4:4 Farbauflösung, HDR, BT.2020
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne), 3 HDMI-Ausgänge mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
  • Hochwertige Video-Verarbeitung mit Skalierung von Videosignalen von geringer Auflösung bis zu 1080p / 4K Ultra HD
  • ISF Bildzertifizierung
  • Integriertes WLAN mit zwei Antennen, integriertes Bluetooth
  • USB-Eingang an der Vorderseite
  • Unterstützung für zahlreiche Streaming-Formate wie High Resolution DSD, FLAC und AIFF
  • Musik-Streaming über AirPlay und DLNA, Spotify Connect (Abonnement erforderlich); Internet Radio
  • Erweiterter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
  • Audyssey MultEQ XT32 (Pro ready), Sub EQ HT und LFC
  • Audyssey Dynamic Volume und Dynamic EQ
  • Vergoldete Anschlüsse
  • Phono (MM) Eingang
  • Neue Denon AVR Remote App (verfügbar für Android und iOS)
  • Setup Assistent in 9 Sprachen; Farblich gekennzeichnete Lautsprecheranschlüsse
  • Erhältlich in Premium-Silber und Schwarz
[Pressemitteilung]