Beim D CUBE von DOCKIN handelt es sich nach Angaben des Herstellers um einen kabellosen Bluetooth-Lautsprecher für anspruchsvolle Musikhörer. Indoor wie Outdoor einsetzbar basiere das neue Modell auf DOCKINs erfolgreichem Testsieger D FINE, sei aber punktuell weiterentwickelt worden.

Einen entscheidenden Faktor zur Optimierung stelle die für einen kompakten Bluetooth-Lautsprecher sehr aufwändige, nach HiFi-Maßstäben entwickelte analoge Frequenzweiche dar. Sie steuere den vom D FINE bekannten Hochtöner sowie einen neuen, für das verminderte Gehäusevolumen geeigneteren Tieftöner passgenau an.

Zwei klingen besser

Jetzt wird es ein bisschen euphorisch: „Zur klanglichen Bestleistung schwingt sich der D CUBE auf, wenn er zusammen mit einem weiteren Exemplar im kabellosen Stereo-Link-Modus betrieben wird“. Auf gut Deutsch gesagt: zwei klingen besser als einer. Wer hätte das gedacht?

Aufgrund seiner geringen Abmessungen (175 x 100 x 103 Millimeter) finde der D CUBE nicht nur vielfältige Einsatzzwecke innerhalb des Wohnbereichs, er sei gerade auch für die mobile Verwendung prädestiniert.

Ausdauernd und robust

Ein integrierter Akku mit zwölf Stunden Laufleistung sowie das geringe Gewicht (1085 Gramm) werden als weitere Trümpfe ausgespielt. Die robuste Gestaltung – verbunden mit einer Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz und Wasser gemäß IP55-Vorgaben -, machten den Schallwandler alltagstauglich.

Der D CUBE wird zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 99,95 Euro angeboten. Im Stereo-Set bestehend aus zwei D CUBEs gibt es 20 Euro Nachlass. Bestellen kann man den oder die Lautsprecher auch auf der Website von DOCKIN.