Es geht heiß her in der Burg Mark in Magdeburg, wenn am 10. und 11. November die eSports-Elite im beliebten Taktik-Shooter Rainbow Six Siege von Ubisoft gegeneinander antritt. Mit CASTLE SIEGE wurde gemeinsam mit dem bekanntesten Deutschen Rainbow-Six-Caster Marius Lauer ein Event auf die Beine gestellt, das in einmaliger Weise das einzigartige Burg-Ambiente und die eSports-Szene  verbindet.

Hochkarätige eSports-Teams treten gegeneinander an. Bekannt aus der europäischen Pro-League ist die Mannschaft von Penta Sports. Aquila – besser bekannt als Team Prismatic – war Deutscher Vertreter beim ESL Euro Cup 2018 und Zweitplatzierter bei der SLS #6 in Düsseldorf.

7500 Euro liegen im Topf

Mit Mockit gibt sich außerdem das zweitplatzierte Team der europäischen Pro-League die Ehre. Fünf weitere Gruppen haben sich ebenfalls qualifiziert und kämpfen um den Preispool von 7500 Euro. Als Premium-Sponsor stellt LG Electronics erstklassige Gaming-Monitore zur Verfügung, auf denen die Matches ausgetragen werden.

Alle Spiele werden live auf den Ubisoft-Kanälen via YouTube, Twitch, Twitter (Periscope), Facebook und Mixer übertragen. „Eine Besonderheit bei CASTLE SIEGE ist die Tatsache, dass es das erste eSport-Event in Deutschland ist, das auf einer Burg ausgetragen wird“, erklärt Veranstalter Marius Lauer.

Neue Wege bei der Inszenierung

„Damit beschreitet es nicht nur neue Wege bei der Platzierung und Inszenierung von eSport, es hebt eSport auch auf eine Ebene mit anderen kulturellen Veranstaltungen und zeigt, wie stark Events rund um das Thema kompetitives Gaming in den letzten Jahren gewachsen sind.“

High-Tech und Mittelalter prallen in harmonischer Form aufeinander. Ganz gewiss ein sehenswertes Spektakel für Anhänger beider Lager. Es besteht die einmalige Gelegenheit, den Shooter in einer exklusiven Location zu spielen, nämlich in der Festung Mark in Magdeburg in der ehemaligen Kaserne, die nun für Festivals, Konzerte und Events genutzt wird.