Eine Art Verlobung ist seit längerer Zeit branchenintern ein aktuelles Thema. Der Weg zu einer „Goldenen Hochzeit“ scheint breit und geebnet zu sein. Die Braut von LG steuert zur Love-Story mit ihrem britischen Gatten von Meridian eine beachtliche Mitgift bei.

Ein Segen für den noblen Gentleman, der schon immer als Spezialist für High-Resolution Audio kleinere Brötchen buk und jetzt die Chance nutzt, sich im großen Stil der breiten Masse zu empfehlen.

Unvergleichlich soll es werden

Durch enge Zusammenarbeit mit Meridian verbessert LG die Soundqualität seines Produktangebotes kontinuierlich. Weitere Beweise sollen bei der CES in Las Vegas drei Soundbar-Modelle (SL10YG, SL9YG und SL8YG) liefern.

Die Kooperation mit Großbritannien geht nach Angaben der Koreaner weit über grundlegende Optimierungsmaßnahmen oder die Einführung von Produktfeatures hinaus. „Vielmehr arbeiten beide Unternehmen gemeinsam an der Entwicklung einer Klangerzeugung für ein unvergleichliches Hörerlebnis“, tönt es vollmundig.

25 Jahre Know-How

Immerhin: die Bass & Space-Technologie der Engländer basiert auf 25 Jahren Erfahrung als Experten in der digitalen Signalverarbeitung und verbessert den Raumklang mit einem kohärenten Klangbild sowie kräftigen Tieftönen.

In Verbindung mit seiner Image Elevation-Technologie, mit der das Klangzentrum für ein noch realistischeres und immersiveres Raumklangerlebnis sozusagen auf die Höhe des Bildschirmes gehoben wird, erzeugt Meridian ganz besonderen Surround-Sound.

Immersiv und audiophil

Die High-End-Soundbars SL10, SL9 und SL8 unterstützen Dolby Atmos und DTS-X. LGs Premium-Modelle verwenden nach Herstellerangaben einen hochentwickelten Verarbeitungsalgorithmus, der High Resolution Audio ermöglicht.

Zur weiteren Verbesserung des Klangbildes kann das separat erhältliche Wireless-Rear-Speaker-Kit (Modell SPK 8) eingesetzt werden. Alle neuen Modelle unterstützen KI-gestützte Smart Connectivity und Spracherkennung mit eingebautem Google Assistant.

Hey Google…

So sind Sprachbefehle wie „Hey Google, Lautstärke erhöhen“ oder „Hey Google, wer singt gerade?“ möglich. Durch die Kompatibilität mit anderen smarten Google Produkten lassen sich vernetzte Geräte im Haushalt ebenfalls per Sprachbefehl steuern. Ein Exempel? „Hey Google, Luftreiniger einschalten“.

Eine Aufwärtsmischung des Zweikanal-Audiosignals in mehrere einzelne Kanäle unter Vermeidung von Verzerrung und Wahrung der Gesamt-Klangbalance optimiert die Upmix-Technologie von Meridian.

Awards eingeheimst

Die nur 57 Millimeter tiefen Soundbars können unter dem Fernsehgerät platziert oder an der Wand montiert werden. Ein integrierter Kreiselsensor erkennt die Lage des Produktes (wandmontiert oder flach liegend) und stellt die Abstrahlrichtung entsprechend ein.

Für seine Formgebung erhielt das Modell SL9 bei der Vergabe der CES Innovation Awards die Auszeichnung Best of Innovation. Die Modelle SL9YG und SL10YG wurden mit dem CES Innovation Award ausgezeichnet.

Neue Dimensionen?

Kim Dae-chul, seineszeichens Leiter des Bereichs Audio und Video der LG Home Entertainment Company, ist entzückt: „Der erstklassige Sound und die Vielseitigkeit unseres neuen Produktangebotes eröffnen neue Dimensionen für das Home Entertainment und erfüllen die wachsende Nachfrage nach Soundbar-Lösungen der Premium-Klasse.“

Am Stand von LG auf der CES 2019 im Las Vegas Convention Center (Central Hall #111000) können sich Besucher selbst von den Qualitäten der gepriesenen Lautsprecherleisten überzeugen.

Schon wieder kein Preis!

Vielleicht flüstert man ihnen hinter vorgehaltener Hand auch konkrete Preisvorstellungen zu, die man in der prunkvollen Presse-Mitteilung leider nicht zum ersten Mal vergeblich sucht…