Die Technik entwickelt sich noch immer rasant, auch im Bereich der Filme und Serien. Wie gut etwa das 4K-Upscaling mittlerweile funktioniert, zeigt nun ein Video, das einen französischen Kurzfilm aus dem Jahre 1896 beinhaltet, der von der klassischen Originalauflösung in Ultra HD hochgerechnet wurde.

Kurzfilm von 1896 in 4K-Auflösung

Der Name des Originals lautet „L’Arivée d’un train en gare de La Ciotat“ und ist ein Kurzfilm ohne Ton. Wer möchte, der kann sich ein Video zum Kurzfilm im Original im Folgenden anschauen:

Dem gegenübergestellt im Folgenden das bearbeitete 4K-Video, das entsprechend mit höherer Auflösung daher kommt:

Anhand dieses Beispiels zeigt sich noch einmal, dass gerade auch Klassiker von einer Überholung profitieren können, indem diese auf 4K-Niveau skaliert werden.

[Quelle: The Verge]