Ihr braucht eine Actioncam für Musik-Events und -Aufzeichnungen? Dann scheint die Easypix GoXtreme Stage 2.5K Ultra HD das richtige Modell für euch zu sein, denn sie zeichnet anders als die meiste Konkurrenz einen Stereoton auf. Demnach arbeiten in der Actioncam gleich zwei Mikrofone, was in der Tat nicht so häufig der Fall ist. Für die Bildverarbeitung ist wiederum der Ambarella A7 Prozessor integriert, der eine maximale Auflösung von 2.5K mit 30 FPS ermöglicht.

Nicht 4K, sondern 2.5K als Auflösung

Für diejenigen, die glauben, dass wir uns verschrieben haben: Die GoXtreme Stage 2.5K Ultra HD bietet trotz der Bezeichnung „Ultra HD“ keine 4K-Auflösung, sondern lediglich 2.5K. Man hat die Wahl zwischen dem klassischen Bildverhältnis 16:9 (2.304x 1.296 Pixel) und dem sehr beliebten 21:9 (2.560 x 1.080 Pixel). Full HD (1.920 x 1.080) gibt es wahlweise mit 60 oder 30 Bildern pro Sekunde.

Der integrierte CMOS-Sensor liefert unterdes nur 4 Megapixel, was die Pixel im Gesamten eher etwas größer machen sollte. Passend für den Einsatz auf der Bühne dürfte diese Actioncam dann lichtstärker sein. Die maximale Auflösung von 16 Megapixel ist lediglich interpoliert. Der Blickwinkel liegt bei 170 Grad, wobei 130 Grad im realen Einsatz wahrscheinlicher sind. Auf der Rückseite ist ein 2-Zoll-LC-Display integriert. Zudem verfügt die Kamera über WiFi.

Im Lieferumfang enthalten sind zwei für die Bühne konzeptionierte Halterungen – ein Schwanenhals mit Klemme und eine Saugnapfhalterung mit passendem Kugelkopf. Ebenfalls mit dabei sind ein 1050mAh Li-Ionen-Akku zum Austausch, sowie ein bis zu 60m wasserfestes Gehäuse. Im Handel erhältlich ist sie ab sofort für 200 Euro.

[videoaktiv]