Während die CES 2013 in Las Vegas vor allem von den großen Firmen in den Schlagzeilen dominiert werden, gehen vermeintliche kleine oder unbekannte Anbieter oft unter. Dies ist natürlich auch auf dem Ultra HD Sektor der Fall. So haben wir in den vergangenen Tagen natürlich vor allem über Firmen wie Sony, Samsung oder Panasonic berichtet. Allerdings gibt es in Sachen 4K Geräte noch mehr aus dem Zockerparadies zu berichten.

Dazu gehört beispielsweise der chinesische Hersteller Haier. Dieses Unternehmen zeigte schon auf der IFA 2012 Ansätze in Sachen Ultra HD. Damals stellten die Chinesen ihren ersten 3D-Ultra-HD-LED-TV (4K by 2K) vor. Dieses 55 Zoll große Gerät soll die Reihe der A700er Fernseher von Haier ergänzen, die auch in Europa erhältlich sind. Neben einigen anderen Themen spielen nun die 4K-Fernseher bei Haier auch in Las Vegas eine Rolle. So zeigt das Unternehmen aus dem Reich der Mitte zwei weitere Ultra HD Geräte. Diese Modelle kommen in 65 und 84 Zoll Größe daher und sind damit also größer als das bei der IFA gezeigte 4K-Gerät. Details zu den beiden neuen Modellen, wie beispielsweise auch möglicher Veröffentlichungstermin und vor allem Preise, wurden bislang nicht bekannt. Immerhin aber spielt die neue Technik im Unterhaltungsbereich bei immer mehr Firmen eine Rolle.
[Via]