Im Bereich der Fernseher ist eine HDR-Unterstützung nicht nur sehr sinnvoll, sondern gehört ab einer bestimmten Preisklasse mittlerweile zum Standard. Bei HDR-Smartphones hingegen lohnt es sich durchaus, die Nützlichkeit der Funktion zu eruieren.

HDR-Smartphones: Nützliche Funktion?

Einen interessanten Beitrag hierzu hat Techradar veröffentlicht, der unten verlinkt ist. In diesem wird aufgezeigt, wann sich ein HDR-Smartphone lohnt und welche technischen Voraussetzungen ein solches bieten sollte, um überhaupt von einer HDR-Unterstützung im mobilen Sektor zu profitieren.

So sollte das jeweilige Smartphone mit einen Display aufwarten, das hohe Kontraste bieten kann, zugleich auch über eine hohe maximale Helligkeit verfügt. Sind diese Voraussetzungen gegeben, dann ist HDR auch auf einem Smartphone prinzipiell als sinnvolle Option zu sehen.

HDR kann Vorteile haben, Technik entscheidet

Darüber hinaus braucht es natürlich auch die dazugehörigen HDR-Inhalte, um das HDR-Smartphone in Gänze ausreizen zu können. Glücklicherweise gibt es diesbezüglich auch im mobilen Bereich einige Optionen zu finden, darunter etwa YouTube.

Weiterhin bieten auch Netflix und Amazon Prime Video die Möglichkeit an, HDR-Inhalte auf ein kompatibles Smartphone zu streamen. Aus diesem Grund lohnt sich der Kauf eines HDR-Smartphones vor allem dann, wenn dieses die oben genannten technischen Anforderungen erfüllt und zugleich Zugang zu entsprechenden HDR-Portalen besteht.

[Quelle: Techradar]