Ein schlanker Korpus im Holzdekor und kühles Aluminium bringen den klassischen Look der 1960er Jahre in die Gegenwart. Die Technik ist allerdings keinesfalls „von gestern“: Mit dem RF-D100BT präsentiert Panasonic ein „elegantes Digitalradio für Design- und Klangästheten“. Es soll im Juli auf den Markt kommen und 169 Euro kosten.

Zum authentischen Retro-Design gibt es blitzsauberen Sound. Radiofans steht die ganze Sendervielfalt (DAB/DAB+/UKW) am Wohnort offen. Zum Hören eigener Playlists verbindet sich das Gerät via Bluetooth mit Smartphone & Co.

Eine Spur High End

Die gesamte Front inklusive der Lautsprecherblenden ist aus Aluminium gefertigt und symmetrisch aufgebaut. Drehregler für Volumen und Tuning/Menü nehmen das Dot Matrix Display in die Mitte. Darunter sind zwölf Bedienknöpfe platziert, die an High-End Audiokomponenten erinnern.

Für die beiden 6,5 cm Breitbandlautsprecher, die von einem 10-Watt Verstärker befeuert werden, bildet das solide Chassis beste Voraussetzung für vollmundigen Stereo-Klang mit harmonischen Obertönen. Dazu sorgt ein gewundenes Bassreflexrohr für ein überraschendes Tiefton-Spektrum. Um den Sound den eigenen Vorlieben anzupassen, verfügt das RF-D100BT zudem über fünf Equalizer-Einstellungen: Flat, Heavy, Soft, Clear und Vocal.

Infos am laufenden Band

Die digitalen DAB/DAB+/UKW-Programme punkten nicht nur mit rauschfreier Empfangsqualität, sondern auch mit praktischen Zusatzinformationen zum laufenden Programm. Diese sind im großen Dot Matrix Display klar und deutlich abzulesen. Fünf Lieblingssender sind über Favoritentasten an der Gerätefront auf Fingertipp abrufbar. Über Bluetooth und den AUX-Eingang ist das Digitalradio (317 x 110 x 141 mm) zudem „anspielbar“ für Smartphones, Tablets und portable Musikplayer.

Vier Alkaline LR14 Batterien liefern die Energie für bis zu acht Stunden Spielzeit. Wer seine Lieblingssender ganz für sich allein genießen möchte, greift auf den integrierten Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke) zurück. Abgerundet wird die Ausstattung durch einen Einschlaf- und Küchen-Timer sowie eine Weckfunktion mit Snooze-Alarm.