Dass Streaming-Dienste eine gewichtige Rolle beim Aufstieg des 4K-Standards haben können, haben wir bereits vor ein paar Tagen beleuchtet. Nun ist eine der wohl wichtigsten Serien, die im Ultra-HD-Format angeboten werden, mit einer dritten Staffel bedacht worden: House of Cards. Die Netflix-Eigenproduktion wurde mit einem Teaser via Twitter angekündigt und schließt direkt an das Geschehen zum Ende der zweiten Staffel an.

House of Cards: 4K-Ausstrahlung der 3. Staffel

Ab dem 27. Februar 2015 wird die dritte Staffel von House of Cards via Netflix zur Verfügung stehen, und das auch wieder in 4K-Qualität. Bislang ist der 27.02.2015 nur als Start der US-Ausstrahlung bekannt, ob Netflix auch in Deutschland ab Ende Februar mit der dritten Staffel seiner Erfolgsserie aufwarten wird, ist bisher nicht bekannt. Allerdings wäre es nicht überraschend, würden die neuen Folgen von House of Cards auch pünktlich im Februar in Deutschland zu sehen sein.

Mit House of Cards hat Netflix nicht nur generell eines seiner Zugpferde am Start, sondern auch den Fuß in die Tür des 4K-Marktes bekommen. Nach und nach plant Netflix immer mehr Serien und Filme in Ultra-HD-Auflösung anzubieten, was im Übrigen auch für weitere Streaming-Anbieter wie Amazon Instant Video gilt.

Auch Sky zeigt die dritte House-of-Cards-Staffel

Neben Netflix wird in Deutschland auch Pay-TV-Anbieter Sky die dritte Staffel von House of Cards übertragen – via Sky wird dies bereits beworben. Ob die Übertragung auch in 4K-Qualität über die Bühne gehen wird, ist nicht bekannt, lässt sich generell aber eher als sehr unwahrscheinlich bezeichnen.

[via digitaltrends.com]