Ab sofort ist die neue Mikrokamera GP-UH532 von Panasonic mit Ultra HD verfügbar. Sie wurde bereits auf der Compamed in Düsseldorf vorgestellt und erscheint nun im Handel. Mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und bis zu 1.600 TV-Linien sorgt die Kamera für weiche und detaillierte Bilder sowie für präzise Farbwiedergabe. Sie kann mit zahlreichen Systemen kombiniert werden, wodurch auch viele individuelle Lösungen möglich sind. Der simultane Dual-Channel-Output  von 2K und 4K ermöglicht zudem eine kosteneffektive Lösung für diverse Anwendungen. Somit können Anwender diese Mikrokamera ohne einen Abwärtswandler mit ihrer schon vorhandenen Infrastruktur für 2K problemlos verwenden.

Die Spezifikationen der Ultra HD Kamera von Panasonic im Detail

Die Panasonic GP-UH532 verfügt über mehrere HDMI- und SDI-Ausgänge sowie über den kleinsten 1/3 Zoll Kamerakopf, der auf dem Markt erhältlich ist. Bemerkenswert ist, dass sie außerdem im medizinischen Bereich eingesetzt werden kann, da sie die Anforderungen an die entsprechenden Normen dafür erfüllt. Margarita Zoussevitch, European Marketing Manager bei Panasonic, erklärt, dass die Kamera Farbverstärkungs-Technologie bietet und man sechs unterschiedliche persönliche Profile auf einem USB-Stick abspeichern kann. Die Kamera ist sehr nutzerfreundlich ausgestattet. Sie beschreibt die GP-UH532 von Panasonic insgesamt im Bereich der Mikrokamera-Technologie als bahnbrechend.

[unternehmen-heute]