Zur IFA 2015 rundet Marantz sein sein Portfolio an AV-Receivern ab und stellt die beiden Modelle SR6010 und SR7010 vor. Beide Modelle bekommen den AV-Netzwerk-Vorverstärker AV7702mkII zur Seite gestellt, der via XLR-Buchsen Anschluss an externe Endstufen findet. Zudem kommen einige selbstentwickelte Soundtechnologien und bekannte Standards hinzu, die das Angebot abrunden sollen.

SR6010 kommt als 7.2 Kanal Netzwerk AV-Receiver

Der SR6010 AV-Receiver von Marantz bietet 185 Watt Leistung pro Kanal und verarbeitet die Signale durch das „Hyper Dynamic Amplifier Modulen“ (HDAMs), welches von Marantz selbst entwickelt wurde. Die Dolby Atmos Decoder und Dolby Surround Upmixer erlauben darüber hinaus den Betrieb in einer 5.1.4- oder 7.1.2-Konfiguration. Zudem wurde der SR6010 für DTS:X und DTS Neural:X-Upmixer vorbereitet. Ein Herbst, welches dies dann nachrüstet, ist für Herbst vorbereitet.

Wie heutzutage fast schon üblich, wird via WLAN und Bluetooth Spotify Connect und AirPlay unterstützt. DLNA-Streaming bringt zudem Support für FLAC HD, ALAC, WAV192/24 und DSD. Als Anschlüsse sind USB, MM Phono, sowie digitale und analoge Ein- und Ausgänge vorhanden. Dank 9.2. und 13.2-Vorverstärkerausgängen gibt es auch verschiedene Multiroom-Optionen. Für 4K Ultra HD mit 50/60 Hz ist der SR6010 auch bereits gerüstet.

SR7010: 9.2 Kanal Netzwerk AV-Receiver

Der SR7010 unterdes bietet alles, was der SR6010 bereits an Bord hat, jedoch mit einem 9-Kanal-Verstärker und 200 Watt Leistung pro Kanal. Dolby Atmos wird in den Konfigurationen 7.1.4 und 9.1.2 möglich gemacht – mit DTS:X sogar in bis zu 11 Kanälen. Weiter ist ein Auro-3D-Update möglich, mit welchem der SR7010 bis zu 10.1 Kanäle mit zusätzlichem Verstärker wiedergeben kann. Ein weiteres Plus sind der 32bit SHARC DSP und DA-Wandler für 192 kHz / 32 bit für alle Kanäle.

Die AV-Receiver SR7010 und SR6010 sind ab Oktober in Schwarz und in Silber-Gold für 1.699 EUR bzw. 1.199 EUR (UVP) erhältlich. Der Marantz AV7702mkII soll im Oktober in Schwarz für 1.999 EUR (UVP) in den Handel kommen.

SR6010 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver – Hauptmerkmale

  • WiFi und Bluetooth eingebaut
  • Dolby Atmos (bis zu 5.1.4 oder 7.1.2 mit zusätzlichem Verstärker)
  • DTS:X ready
  • 7-Kanal Leistungsendstufe mit 185 Watt pro Kanal
  • 2-Kanal-Verarbeitung, 13.2-Kanal Pre-Out
  • Stromgegenkopplung mit Marantz HDAM-Modulen
  • Audyssey MultEQ Lautsprechereinmessung und Raumkalibrierung, Pro vorbereitet
  • Aktuelle HDMI Version mit 4K 60Hz, 4:4:4 Farbauflösung
  • 7+1 HDMI Eingänge/2 Ausgänge (mit 4K 60Hz, 3D, ARC, HDR, BT2020)
  • Volle HDCP 2.2 Unterstützung an allen Eingängen
  • HDMI Videoverarbeitung bis 1080p, 4K 50/60Hz
  • MP3, WAV, AAC, WMA, AIFF Unterstützung
  • HD Audio Streaming: FLAC 192/24, DSD, ALAC
  • Gapless Playback
  • Airplay, Spotify Connect und Internet Radio Unterstützung
  • Phono-Eingang (MM)
  • Marantz AVR Remote App für iOS und Android Geräte
  • Umweltfreundlicher ECO Modus

SR7010 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver – zusätzliche Merkmale

  • 9-Kanal Leistungsendstufe mit 200 Watt pro Kanal
  • 2 Kanal-Verarbeitung, 13.2 Kanal Pre-Out
  • Dolby Atmos (bis zu 7.1.4 oder 9.1.2 mit zusätzlichen Endstufen)
  • Auro-3D optional per kostenpflichtigem Upgrade
  • Hochwertiger DAC 192kHZ / 32bit
  • 7+1 HDMI Eingänge/3 Ausgänge (mit 4K 60Hz, 3D, ARC, HDR, BT2020)
  • Zweites Display hinter schwenkbarer Frontblende
  • Universelle LCD Fernbedienung

AV7702mkII Mehrkanal-Netzwerk-AV-Vorverstärker – Hauptmerkmale

  • Ausstattung wie SR7010, ohne Endstufeneinheit, externe Endstufen notwendig
  • 2 XLR-Anschlüsse, 13.2 RCA-Kanal Pre-Out
  • spezielle Vorverstärkerplatine mit noch höherer Qualität und HDAM
  • Netzteil für die Vorverstärkerstufe mit audiophilen ELNA-Kondensatoren
  • verstärkte Abschirmung der einzelnen Vorverstärkereinheiten minimiert Interferenzen
[Pressemitteilung]