Diverse TV-Hersteller werden ihre neuen Modelle zur CES 2016 im Januar in Las Vegas zeigen und auch die IFA 2016 (Berlin, September) wird einige Neuheiten sehen – dazwischen wird die ISE gerne vergessen, nämlich die Integrated System Europe. Diese wird im Zuge der ISE 2016 in Amsterdam stattfinden, vor Ort mit einigen interessanten Ausstellern, zu denen auch Sharp gehört, das neue Flaggschiff im Monitor- und TV-Bereich präsentieren möchte.

Sharp: Flaggschiffe in 4K und 8K

Wie nun berichtet wird, soll Sharp die Bühne der ISE 2016 nutzen wollen, um neue Flaggschiff-Modelle zu zeigen, die dabei nicht nur aus dem 4K-Bereich stammen, sondern auch aus dem Segment der 8K-Monitore. Zudem weitere Modelle, die ebenfalls interessant klingen.

Angefangen bei einem 80 Zoll großen 4K-Display, das über eine besonders hohe Farbtreue verfügen soll. Weiterhin wird es wohl ein Big Pad mit 70 Zoll großem Display sowie einen 80 Zoll großen Bildschirm mit kapazitivem Touchscreen zu finden geben. Den Abschluss stellt ein 85 Zoll großes Display mit 8K-Auflösung dar.

ISE 2016: Weitere Hersteller am Start

Mit seinen neuen Modellen aus dem 4K- und 8K-Bereich könnte Sharp während der ISE 2016 durchaus auftrumpfen, je nachdem natürlich, wie die Resonanz auf die Neuerungen ausfällt. Da auf dem Papier kaum weitere Details außer der Displaygröße und Auflösung bekannt sind, gibt es noch viele Geheimnisse zu lüften.

Neben Sharp werden noch weitere TV-Hersteller während der ISE 2016, die vom 9. bis 12. Februar 2016 stattfinden wird, am Start sein. Darunter auch Bang & Olufsen, Panasonic und Sony. Ob diese etwas Neues im 4K- oder 8K-Bereich präsentieren werden, ist bisher leider nicht bekannt.

[via inavateonthenet.net]