Die IFA 2013 in Berlin ist mittlerweile vorbei, die vielen anwesenden Hersteller haben aber sehr viele Neuerungen und interessante Produkte vorgestellt. Vor allem im Segment der Ultra HD-Fernseher gab es einige Modelle zu finden, die durchaus Chancen haben, einen großen Erfolg einzufahren. Auch LG war während der IFA vor Ort und hat im Anschluss an die Messe noch einmal bekräftigt, eine aggressive Strategie fahren zu wollen, um im TV-Markt wachsen zu können.

Ultra HDTV & OLED TV als Zugpferde

Generell gesprochen sieht LG Electronics sowohl die Ultra HD-Fernseher als auch die OLED-Fernseher für die passenden Zugpferde, um das angestrebte Wachstum zu erreichen. Aus diesem Grund hat man sich beim südkoreanischen Unternehmen dazu entschieden, in den kommenden Monaten sehr viele neue TV-Modelle auf den Markt zu bringen.

„Angesichts der für das kommende Jahr erwarteten starken Zunahme der Nachfrage nach OLED TV- und ULTRA HD TV-Geräten erwarten wir einen harten Wettbewerb um die Vorherrschaft im Markt für TV-Geräte mit modernster Technologie“, sagte Mr. Kwon, President und CEO der LG Electronics Home Entertainment Company. „LG wird seine starke Position nutzen und sein globales TV-Geschäft weiter konsolidieren, indem es seine OLED TVs früher als geplant in verschiedenen Kernmärkten einführt. Zusätzlich werden wir ein erweitertes Angebot von ULTRA HD TV-Geräten einführen und ein reichhaltiges, differenziertes Benutzererlebnis für Smart-TV-Nutzer bieten.“

LG 55" curved OLED TV

LG 55″ curved OLED TV

Die neuen Ultra HD-Fernseher mit 55 und 65 Zoll-Diagonale, die bereits mit einem HEVC H.265-Dekoder ausgestattet sind, sollen noch innerhalb dieses Jahres in über 50 Ländern auf den Markt gebracht werden. LG will sich mit seiner aggressiven Strategie in eine gute Position bringen, um die Marktführerschaft im Bereich der Ultra HDTVs behaupten zu können – insbesondere in Anbetracht des zu erwartenden Wachstums in diesem Segment.

Ultra HD-Markt wird gepusht

Insgesamt wird aber nicht nur LG an sich davon profitieren, dass man in diesem Jahr noch mehrere Ultra HD-Fernseher und OLED-TVs auf den Markt bringen wird, sondern auch der Markt dieser TV-Modelle. Je mehr Hersteller ihre Modelle auf den Markt bringen, desto schneller etabliert sich der Standard bei den Kunden – im Endeffekt sind dann sinkende Preise im Segment der UHD-TVs und OLED-Fernseher zu erwarten.

[via LG]