Sony kämpft gegen die Content-Dürre, die Ghostbusters gegen Geister

Sony wartete auf der IFA 2013 mit seinem gesamten 4K-Repertoire auf. Was jedoch in der wirklich beeindruckenden Geräte-Menge etwas unterging ist die Tatsache, dass dem bereits vor Monaten vorgestellten Portal Video Unlimited nun endlich der Startschuss erteilt wurde. Nach dem Start des 4K-Media Players geht Sony also einen weiteren Schritt in Sachen Ultra HD-Content und versucht sich zusehends als Marktführer in diesem Bereich zu etablieren und der mittlerweile lange anhaltenden Content-Dürre ein Ende zu bereiten.

Der 4K-Kanal Video Unlimited kommt zum Start mit rund 70 nativen 4K-Filmen daher. Dieses Angebot soll jedoch kontinuierlich erweitert werden, sodass künftig auf viele weitere Filme aus dem wachsenden Portfolio an 4K-Filmen zurückgegriffen werden kann. Bis zum Jahresende sollen bereits über 100 Filme seitens Sony offeriert werden, wobei die Anzahl der Filme aufgrund der steigenden Popularität der 4K-Auflösung rasant zunehmen wird.

Sony 84-Zoll Ultra HDTV

Sony 84-Zoll Ultra HDTV

Sony 4K Media Player

Der 4K Media-Player von Sony sieht aus wie ein UFO und soll der Rarität des 4K-Contents den Garaus machen

Leider nur mit Sony-Produkten möglich

Bei dem Videoangebot besteht sowohl die Möglichkeit den Film auszuleihen, als auch eine die Möglichkeit den Film zu kaufen. Beim Wählen der zweiten Option ginge der Film also in den eigenen, wenn auch nur „virtuellen„, Besitz über. Zu einem Preis von 3,99 US-Dollar kann beispielsweise eine Serienepisode wie Breaking Bad über den Media-Player heruntergeladen und auf einem Ultra HD Fernseher von Sony angeschaut werden. Ein Blockbuster-Film, dessen Leihdauer 24 Stunden beträgt, schlägt hingegen mit $7,99 zu Buche. Sicherlich nicht die billigste Anschaffung in Sachen Filmverleih, allerdings gibt es beim Erwerben einer derartigen 4K- Filmvielfalt (noch) keine Alternativen.

Aber auch ohne Downloadaktivität bzw. einer entsprechenden Internetverbindung kommt man mit dem Kauf des Media-Players in den Genuss der Ultra-HD-Auflösung. Der FMP-X1 4K Media Player ist nämlich schon beim Kauf mit 10 Filmen bepackt. Darunter befinden sich Highlights wie Bad Teacher, Battle: Los Angeles, The Karate Kid (2010), Salt, Taxi Driver und The Amazing Spider-Man. Weitere Serien– und Film-Highlights wie Ghostbusters können, wie schon zuvor erwähnt, problemlos heruntergeladen werden.