Gestern haben wir darüber berichtet, dass LG Display damit plant, im Jahr 2019 rund 40 Prozent mehr OLED-Panels zu produzieren, genauer gesagt vier Millionen Exemplare. Aber auch über 2019 hinaus plant das südkoreanische Unternehmen mit einem Wachstum in diesem Bereich.

LG Display: Konstantes Wachstum der OLED-Produktion

Nach Angaben der Korea Times soll LG damit planen, im Jahr 2020 rund sieben Millionen OLED-Panels zu produzieren, im Jahr darauf sogar zehn Millionen Exemplare. Somit wird LG aller Voraussicht nach peu à peu die Produktion an OLED-Panels ankurbeln.

Angesichts der zu erwartenden Entwicklung des OLED-Marktes ist dies auch keine Überraschung. Während in diesem Jahr rund 2,54 Millionen OLED-TVs verkauft werden sollen, sind es 2019 schon 3,91 Millionen Exemplare, die Analysten erwarten.

LG als klarer Marktführer im OLED-Segment für TVs

Im Jahr 2020 sollen die Verkaufszahlen auf 6,56 Millionen Exemplare weltweit steigen, für 2021 werden 9,95 Millionen verkaufte Exemplare erwartet und 2023 soll die Anzahl auf 20 Millionen verkaufte OLED-Fernseher weltweit ansteigen. LG könnte hiervon ganz besonders profitieren.

Und zwar ganz einfach deshalb, weil LG Display der Marktführer im Bereich der OLED-TV-Panel ist – und nicht nur irgendwie, sondern mit fast 100 Prozent der Marktanteile. Denn LG produziert nicht nur Panels für eigene OLED-TVs, sondern ist auch als Zulieferer für etwa Sony und Panasonic aktiv.

[Quelle: Korea Times]