LG nutze die Gunst der Stunde und präsentierte beim Super Bowl bereits den neuen Werbespot für ihren neuen OLED TV. Liam Neeson erzählte einem jungen in einer Bar, dass eine Revolution bevorstünde und die Zukunft verteidigt werden müsse. Während zu Beginn alles nach einem neuen Kinotrailer aussieht, wird in der Schlusssequenz klar, dass es sich um die neue Werbung von LG für einen 4K OLED Gerät handelt. Gemeint ist damit der LG Signature OLED65G6P.

G6 wird preiswerter als zuerst vermutet

Nachdem im letzten Jahr die EC97000-Reihe angekündigt wurde, gab es neben dem Verkaufsstart auch einen Preis, der sich auf 10.000 US-Dollar belief. Viele gingen nun davon aus, dass dieser Preis nochmals überschritten wird, aber das Gegenteil ist der Fall. Der Signature G6 wird 2.000 US-Dollar weniger kosten als ursprünglich angesetzt. Für das 65-Zoll Gerät wird ein Preis von 7.999 US-Dollar angesetzt.

Auf der CES 2016 in Las Vegas wurde bereits deutlich, dass es sich um einen sehr hochwertig produziertes TV-Gerät handeln wird – 4K-Ultra HD, High Dynamic Range (HDR) – versprechen ein hohes Maß an Klasse und Entwicklung. Marketing Chef VanderWaal sagte dazu: „LG continues to pioneer OLED TV technology and bringing this OLED TV to market so quickly after its debut at CES 2016 underscores LG’s commitment to growing the OLED TV category and making it accessible to more households across the U.S. We can’t wait for consumers to experience LG OLED TV for themselves.”

Vorbestellungen bereits möglich

Der LG 6 Signature soll demnächst in den Verkauf gehen, aktuell vorbestellen kann man ihn schon. Wer aktuell in den USA ist, kann ihn sich bei größeren Händlern wie Best Buy and Fry’s , Abt, Bjorn, Brandsmart, Nebraska Furniture Mart und weiteren ansehen und sich selbst von der Qualität des Geräts überzeugen. Wann der LG 6 Signature auf den deutschen Markt kommen wird, ist vorerst nicht bekannt.

[areadvd]