Die Zukunft hat begonnen, und LG will hierbei kräftig mitmischen. Nach einem Medienbericht zufolge soll LG nun die Massenproduktion von flexiblen OLEDs für Smartphones für das vierte Quartal 2013 in Auftrag gegeben haben und dies hat auch auf neue TV Geräte große Auswirkungen. LG will dabei auch OLEDs für sehr große Fernsehgeräte mit 65 und 75 Zoll nutzen und verbauen, sodass man sich hier auf hervorragende, neue Fernsehgeräte freuen kann. Die zuvor genannten Geräte sollen dann auch über 4K Auflösung verfügen.

Massenproduktion gestartet

Laut dem Medienbericht von „The Korea Times“ will LG schon im dritten Quartal diesen Jahres mit der Massenproduktion der flexiblen OLED Bildschirme starten und damit ein neues Zeitalter einläuten. LG ist beispielsweise auch unter anderem Lieferant für Unternehmen wie Apple und andere Hersteller von mobilen Geräten mit entsprechenden Displays. LG hatte im Mai 2013 auf der SID Messe bereits ein flexibles OLED Display mit 5 Zoll Größe vorgestellt und präsentiert. Dabei soll dieses auch durch Stöße oder Stürze nicht zerstört werden können. Über Auflösung und weitere Details schwieg sich LG bis dahin noch aus, allerdings will das Unternehmen nun laut dem Bericht die Serienfertigung im Werk in Südkorea im dritten Quartal beginnen.

OLED Fernseher

LG soll laut dem Bericht ebenfalls an Fernsehern mit OLED Technik im 4K Bereich arbeiten, die dann Ultra HD Auflösungen bieten sollen. Dabei sollen diese sowohl mit flachen als auch mit gebogenen Displays entwickelt werden. Die benötigen Panels für diese TV Geräte sollen nach dem Bericht zufolge ebenfalls in Paju hergestellt werden. Auch hier hatte LG bereits im Januar 2013 einen OLED Fernseher mit einer kurvigen Oberfläche vorgestellt, der schon seit Mai in Korea verkauft wird. Dieser Fernseher liegt preislich bei umgerechnet ca. 10.400 Euro und bietet dabei eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll. Auch Samsung präsentierte auf der Messe einen Fernseher mit OLED Technik in derselben Größe. Beide Hersteller setzen dabei auf Fernseher mit OLED Technik, bei denen es hinsichtlich der Betrachtungsrichtung keine Unterschiede gibt und diese somit auch vom jeweiligen Winkel her stets gleich sind. Bei LCD Bildschirmen ist dies hingegen anders, denn je nach Blickwinkel ändert sich hierbei die Farbe und / oder Helligkeit mehr oder weniger stark. Auch Panasonic hat einen OLED Fernseher mit satten 56 Zoll entwickelt, der allerdings eine plane Oberfläche besitzt und dabei eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln bietet. Interessant ist auch das Sony den ersten 4K Fernseher mit OLED Technik und 56 Zoll Diagonale präsentiert hat und so ebenfalls ganz vorne mit dabei ist. Jedoch hat Sony das System nicht vollkommen allein entwickelt, sondern hat dies in Kooperation mit dem taiwanesischen Hersteller AU Optronics getan.

[via]