„Egal, ob die eigene Battlestation aufgemotzt oder der Rekord im Battle Royale-Spiel der Wahl gebrochen werden soll: Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden den überragenden Sound bekommen, den sie verdienen“, verkündet Ujesh Desai, Vice President und General Manager Logitech Gaming.

Highlight ist das Logitech® G935 7.1 LIGHTSYNC zum Preis von 189 Euro. Es handelt sich um ein kabelloses Set mit RGB-Beleuchtung, das mit nagelneuen Logitech G-exklusive Pro-G 50-mm-Audiotreibern gerüstet ist.

7.1-Kanal Surround-Sound

Die Lightsync-Technologie zaubert eine dynamische Beleuchtung, die sich mit Games, Videos oder Musik synchronisiert. Jede Farbe kann konfiguriert werden, sodass sie perfekt zu den eigenen Tastaturen, Mäusen und Headsets passt.

Zudem spendierten die Techniker dem System DTS® Headphone:X 7.1 Surround Sound. Das G935 ist mit PCs, Konsolen und Mobilgeräten kompatibel und kommt mit einer Ladung zwölf Stunden aus.

Mit G HUB personalisieren

Gamer können ihre Erfahrung komplett mittels Logitech G HUB personalisieren oder eigene Soundprofile und eingebaute G-Keys erstellen. Ohrpolster aus Premium-Kunstleder, ein weiterentwickeltes Mikrofon und Lautstärkeregelung am Gerät sind weitere „Extras“.

Wer sich an einer Kabelverbindung nicht stört, wählt die „verdrahtete“ Version Logitech® G635 7.1 LIGHTSYNC zum Preis von 149 Euro.

Zwei „kleine“ Geschwister

Nicht ganz so betuchte Zocker, die bei Battle Royale-Spielen mitmischen wollen, können auch auf das G432 (79,99 Euro) oder das G332 für 59,99 Euro ausweichen. Das G432 7.1 Surround Gaming-Headset verfügt gleichfalls über 50-mm-Treiber und arbeitet mit DTS Headphone:X 2.0 Surround.

Drehbare Ohrpolster aus Premium-Kunstleder, 6-mm-Flip-to-mute Mikro und eine Multi-Plattformkompatibilität sind Standard. Alle Modelle werden voraussichtlich ab Ende Februar 2019 bei Logitech G und im Einzelhandel verfügbar sein.