Hersteller Marantz hat mit dem SR5011 AV-Receiver das neueste Modell seiner Produktreihe vorgestellt. Das Gerät liefert satte 180 Watt pro Kanal und ist mit hochwertigen Audiokomponenten ausgestattet, sowie mit vielfältigen Streamingoptionen , wie es Musikliebhaber von einem Netzwerk-AV-Receiver erwarten würden. Auch vom Design her ist das Gerät dem Marantz-Stil treu geblieben, sodass Kunden genau wissen, was sie kaufen.

SR5011 kommt als 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver

Nachdem erst kürzlich der NR1607 im Slim-Design angekündigt wurde, folgt nun der SR5011 in Standardgröße als 7.2-Kanal-Receiver. Der Receiver bietet Dolby Atmos und DTS:X (via Firmware-Update) sowie einen 3D-Surround-Sound. Zudem ist das Gerät mit der HDAM-Technologie (Hyper Dynamic Amplifier Modue) von Marantz ausgestattet. Die Verstärkerstufe hat eine Ausgangsleistung von 7x 180 Watt und ist damit in der Lage, auch größere Räume zu beschallen. Dank erweitertem Audyssey MultEQ XT kann der Klang an jede Räumlichkeit angepasst werden.

Ausgestattet ist der Receiver mit 8 HDMI-Eingängen, die alle HDMI 2.0a und HDCP 2.2 kompatibel sind, Ultra HD Support mit 60 Hz, 4:4:4 Pure Color Subsampling, High Dynamic Range (HDR) und 21:9-Video, 3D und BT.2020-Passthrough-Support bieten. Eine kabellose Verbindung wird durch WLAN und Bluetooth ermöglicht. Musik kann via Airplay, Spotify Connect und lokalen Netzwerkspeicher gehört werden.

Der neue Marantz SR5011 ist ab August in Schwarz oder Silber-Gold für 899 Euro UVP erhältlich.

SR5011 7.2 Kanal Netzwerk-AV-Receiver – Haupteigenschaften

  • WLAN integriert mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz, Bluetooth integriert
    • Verbesserte Netzwerkstabilität, insbesondere bei hoher Funknetzdichte
  • Diskreter 7-Kanal-Leistungsverstärker mit 180 Watt pro Kanal
    • Ausreichend Leistung, um auch größere Räume mit dem bewährten Marantz Klang zu beschallen
  • 4K/60 Hz Full-Rate Passthrough, 4:4:4 Farbauflösung, HDR und BT.2020
    • Zukunftssicherheit dank Unterstützung der neuesten HDMI-Standards
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2-Unterstützung, 2 HDMI-Ausgänge
    • Viele Eingänge für digitale Geräte, Fernseher und Beamer können parallel angesteuert werden
  • Analog/HDMI-Konvertierung und Upscaling von SD/HD auf 4K
    • Full HD- und Ultra HD-Videoqualität mit bestehenden DVDs und analogen Videoquellen
  • Dolby Atmos (bis 5.1.2) und DTS:X (über Firmware-Update)
    • Raumfüllender 3D-Sound mit Überkopfeffekten
  • AirPlay, Bluetooth, Internet Radio, Spotify Connect, Netzwerk-Audiostreaming
    • Zugriff auf nahezu alle Online-Musikquellen
  • Unterstützung für DSD (2.8/5.6MHz), FLAC, ALAC, AIFF und WAV
    • High-Resolution-Audiostreaming für Hi-Fi-Enthusiasten
  • Erweiterte Mehrraumoptionen; 7.2 Vorverstärkerausgänge; RS232-Steuerung
    • Audio und Video in mehreren Räumen, vorbereitet für Heimautomatisierungstechnik von Drittanbietern
  • Audyssey MultEQ XT, Dynamic Volume und Dynamic EQ
    • Perfekte Raumakustikkorrektur
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, erweiterte Benutzeroberfläche (GUI), Marantz 2016 AVR Remote-App
    • Reibungslose Installation, Einrichtung und Bedienung
  • ISF-Videokalibrierung
    • Bereit für professionelle Kalibrierung von Heimkino-TVs und -Projektoren
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
    • Energiesparfunktionen ohne Abstriche bei der klanglichen Performance
[Pressemitteilung]