Nachdem Samsung auf der IFA 2015 nur knapp vor Panasonic mit der Vorstellung des weltweit ersten Ultra HD Blu-ray Players um die Ecke kam, haben nun auch die Japaner ein Gerät vorgeführt. Der auf der Messe in Berlin zu sehende Ultra HD Blu-ray Player scheint dabei noch ein Prototyp zu sein. An und für sich ist dies aber auch verständlich, denn aufgrund des nicht vorhandenen Ultra HD Blu-ray Marktes macht es für die Hersteller noch keinen Sinn, ein solches Gerät in den Handel zu bringen.

Release ebenfalls erst Anfang 2016

Da erst Ende 2015 mit den ersten Ultra HD Blu-rays zu rechnen ist und Panasonic scheinbar noch ein wenig an dem Prototyp zu werkeln hat, ist auch hier von einem Release gegen Anfang 2016 die Rede. Damit schaffen es die Ultra HD Blu-ray Player nicht mehr so schnell auf den Markt, wie anfangs angenommen. Preislich rechnen wir hier mit einer ähnlichen Einstufung, wie bei Samsung – also „unter 500 Euro“.

[heise]