Immer wieder werden neue 4K-Produkte vorgestellt oder angekündigt, zum Beispiel zwei neue 4K-AV-Receiver, die beide aus dem Hause Marantz stammen und die Bezeichnungen Marantz SR6009 und Marantz SR7009 tragen. Beide 4K-Receiver unterstützen eine Auflösung von bis zu 3840×2160 Pixeln, die dank HDMI-2.0-Standard geboten wird – auch ein 4K-Upscaler befindet sich bei beiden Modellen mit an Bord.

Marantz SR6009 & SR7009: Preis, Technik & Release

Abgesehen von dieser Eigenschaften gibt es folgende technische Spezifikationen zu nennen: 7.2 (SR6009) bzw. 9.2 (SR7009) Sound, 7+1-HDMI-Eingänge, 2 bzw. 3 HDMI-Ausgänge, AirPlay, Spotify Connect, Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio, Internet-Radio, 1080p- und 4K-Upscaler (bei 50/60 Hz) sowie stromsparenden Eco-Modus. Beim Marantz SR7009 wird zudem Dolby Atmos geboten, das eine besonders gute Soundatmosphäre im Heimkino schaffen kann.

Wer möchte, kann beim Marantz SR7009 folgende Konfigurationen erreichen: 5.1.2, 7.1.2, 7.1.4 und 9.1.2. Auf den Markt kommen werden der Marantz SR6009 und der Marantz SR7009 beide im Oktober 2014, und zwar in den Farben schwarz und silber-gold. Für den Marantz SR6009 müssen Interessenten einen Betrag in Höhe von 1.099 Euro (UVP) einplanen, der Marantz SR7009 schlägt mit 1.699 Euro (UVP) zu Buche.

[via Pressemitteilung]