Sony veranstaltet ja meistens ein ziemliches Brimborium, bis Preise für neue Fernseher genannt werden, die bereits vorgestellt wurden. Kann clever sein, wenn man davon ausgeht, dass auf diese Weise Informationen mehrmals veröffentlicht werden, nervt nicht wenige Publizisten allerdings sakrisch, weil sie generell wenig Lust zum „Wiederkäuen“ haben.

So. Das musste mal gesagt werden. Verkünden wir nun zum allgemeinen Erstaunen, dass der renommierte japanische Hersteller Sony Preise und Verfügbarkeit seiner 4K HDR Full Array LED-Fernseher XH95 bekannt gibt. Sie wissen schon – die Kisten, die Anfang des Jahres auf der CES in Las Vegas ins Rampenlicht gerückt wurden.

Fünf Größen im Handel

Der ganz bescheiden als „Fernseher der Spitzenklasse“ apostrophierte Flatscreen vereine die innovativsten Bild- und Soundtechnologien von Sony, stimme sie perfekt aufeinander ab und garantiere damit faszinierende TV-Erlebnisse. Hier gibt´s ein kurzes Video.

Mit einer Auswahl von fünf verschiedenen Bildschirmgrößen soll der Sony XH95 außerdem in jede Wohnumgebung passen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Modelle lauten: 4299 Euro (85 Zoll, 215 cm), 3499 Euro (75 Zoll, 189 cm), 1999 Euro (65 Zoll, 164 cm), 1699 Euro (55 Zoll, 139 cm) und 1299 Euro (49 Zoll, 123 cm).

Ein paar Superlative

Noch Fragen? Eigentlich haben wir technische Details bereits im Januar veröffentlicht und könnten jetzt bocken. Andererseits darf man geschätzten Leser wie Ihnen aber nicht einfach ein paar Brocken hinschmeißen – deshalb käuen wir mit bitterem Nachgeschmack wieder.

Im XH95 ist der X1 Ultimate verbaut, laut Pressemitteilung der leistungsstärkste Bildprozessor von Sony. Die Soundtechnologie vermittle den Zuschauern das Gefühl, dass der Ton direkt vom Bildschirm kommt (Sound-from-Picture Reality).

Diverse Optimierer

Der Netflix Calibrated Mode peppt Netflix-Inhalte auf, wie Netflix sich das angeblich ganz doll wünscht. IMAX Enhanced ist als weiterer „Optimierer“ für Bild und Ton ebenfalls an Bord.

Zudem preist Sony seine neue Ambient Optimization-Technologie, welche die Bild- und Tonqualität für die jeweilige Wohnumgebung optimieren soll, indem es die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Raumbeleuchtung anpasst. Ein simples und dennoch einfaches Verfahren: ist der Raum dunkel, wird das Bild heller. Ist der Raum hell, wird das Bild dunkler.

Minimalistischer Standfuß

Damit die Zuschauer ungestört fernsehen können, wurde der diskrete Standfuß am Rand des Bildschirms angebracht. Minimalistisch gestaltet, ist er nach Herstellerangaben kaum wahrnehmbar. „Immersive-Edge“ Design heißt das dann.

Die TVs der XH95-Serie nutzen Android TV und bieten mit dem Google Assistant, dem Google Play Store sowie Chromecast built-in leichten Zugriff auf die Inhalte, Dienste und Geräte der umfangreichen TV-Plattform. Google Home und Amazon Alexa stehen gleichfalls zur Verfügung.

Wichtige Merkmale

  • Ausgestattet mit dem Bildprozessor X1 Ultimate
  • Sechsmal höherer Kontrast als bei den herkömmlichen LED-TVs von Sony dank Full-Array LED-Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming und X-tended Dynamic Range PRO
  • Die X-Wide Angle Technologie ermöglicht lebendige, authentische Farben aus jedem Betrachtungswinkel
  • Die X-Motion Clarity Technologie sorgt für eine flüssige Bildwiedergabe ohne Helligkeitsverlust, auch bei actionreichen Szenen
  • Optimiertes Acoustic Multi-Audio, Sound-from-Picture Reality Konzept mit Bi-Amp-System
  • Ambient Optimization-Technologie optimiert die Bild- und Tonqualität für die jeweilige Wohnumgebung
  • Kompatibel mit Dolby Vision und Dolby Atmos
  • Fernbedienung mit Hintergrundbeleuchtung