NEC präsentiert uns einen neuen 24-Zoll Monitor für den Arbeitsplatz. Das Modell MultiSync EA244UHD soll vor allem in Bezug auf Farbgenauigkeit und Auflösung die Büroräume von Kreativlingen erobern.

Der NEC MultiSync EA244UHD besitzt eine 4K-Auflösung mit 3840 mal 2160 Pixel und Full-HD-Signale können auf UHD hochskaliert werden.

Der NEC MultiSync EA244UHD vereint viele nützliche Features

Zu den Hauptfeatures des 24-Zöllers gehört das Wide-Colour-Gamut-IPS-Panel mit 14-Bit Gammaverarbeitung. Damit soll der Monitor eine ausgezeichnete Farbgenauigkeit erreichen und einen Betrachtungswinkel von 180 Grad erhalten. Und auch die Displaygröße an sich soll das Arbeiten am Computer erleichtern.

Mit seinem Monitor will NEC in erster Linie Unternehmen ansprechen, die vorwiegend mit Bildmaterialien arbeiten und im Design tätig sind. Hierzu will NEC nicht nur mit einer guten Auflösung punkten, sondern auch mit einer Reihe von Anschlüssen: Dazu gehören zwei Displayports, zwei Anschlüsse für HDMI, zwei für DVI und drei USB 3.0-Anschlüsse. Im Monitorgehäuse wurden zudem Lautsprecher integriert.

Über eine MHL-Schnittstelle (Mobile-High-Definition-Link) können Bilder von mobilen Endgeräten direkt auf den MultiSync EA244UHD übertragen werden. Ein integrierter „Human Sensor“ erkennt außerdem, ob ein Nutzer vor dem Bildschirm sitzt oder nicht. Bei Abwesenheit geht der Display daher automatisch in den Stand-By-Modus.

Zudem geht NEC mit dem MultiSync EA244UHD auch auf Nutzer einer Multiscreen-Konfiguration ein. Über die sogenannte ControlSync-Harmonisierungsfunktion werden Helligkeit, Weißpunkttemperatur und Energieeinsparung von bis zu sechs Displays gleichmäßg angepasst.

Als maximale Helligkeit gibt NEC 350 cd/m² beim MultiSync EA244UHD an. Der Kontrast soll laut Hersteller bei 1.000:1 liegen und die Bildaufbauzeit bei fünf Millisekunden.

Preise und Verfügbarkeit des NEC MultiSync EA244UHD

Ab Juni 2014 soll der NEC MultiSync EA244UHD Display für circa 1.290 Euro erhältlich sein.

[via Videoaktiv und Prad]