Der südkoreanische TV-Hersteller Samsung hat für seine eigenen Fernseher eine Erweiterung des vorhandenen UHD-Angebots erklärt. Demnach sollen die 4K-Fernseher endlich mit den Inhalten gefüttert werden, für die man sie auf den Markt gebracht hat. Da dies bei Kabel- und IPTV-Übertragungen noch nicht so einfach ist, wird man ein UHD-Video-on-Demand-Angebot starten. Hierfür kooperiert man mit Netflix und Amazon.

Erste Video-on-Demand-Angebote in Ultra HD stehen an

Bereits seit Wochen gehen wir davon aus, dass bis Ende des Jahres die ersten Video-on-Demand-Inhalte in 4K-Auflösung erhältlich sein werden. Samsung soll ab Oktober nun weltweit mit Amazon und Netflix (europaweit) kooperieren, um Ultra HD Content auf die Geräte bringen zu können. Netflix an sich wird bereits ab September in Deutschland erreich- und nutzbar sein.

Neben Netflix und Amazon, die ihr Video-on-Demand-Angebot mit „Amazon Instant Video“ bewerben, werden auch noch andere Unternehmen aus diesem Bereich mit Samsung eine Partnerschaft eingehen. Darunter befinden sich Maxdome, wuaki.tv und CHILI. Diese haben aber für den Start der Zusammenarbeit noch kein Datum genannt.

[Area DVD]