Es muss nicht immer OLED sein. Ab sofort sind fünf neue smarte LCD-TV-Modellreihen mit NanoCell-Technologie und LED-Hintergrundbeleuchtung von LG Electronics (LG) im Handel. Diese neuen, in Größen von 49 bis 75 Zoll erhältlichen Fernsehgeräte, werden unter der Bezeichnung NanoCell-TV eingeführt.

LG: „NanoCell Color steht für verbesserte Bildqualität sowie Farb- und Helligkeitsstabilität auch bei weiten seitlichen Blickwinkeln, NanoCell Accuracy für die präzise Reproduktion von Farben und NanoCell Design für einen eleganten Look mit extrem schmalen Rahmen“.

Beste Bilder – auch von der Seite

Die NanoCell-beschichteten IPS-Panels garantieren nach Angaben des Herstellers beste Bildqualität aus allen Blickrichtungen. Der gegenüber dem Vorgänger weiter verbesserte Prozessor Alpha7 Gen2, der in den Geräten der NanoCell-Modellreihen SM98, SM90, SM86 und SM85 integriert ist, „beurteile“ die Qualität der Signalquelle auf der Basis von Deep-Learning-Algorithmen und wählt – so LG -, das am besten geeignete Interpolations-Verfahren für eine optimale Bildwiedergabe aus. Diese Funktion wird als „AI Picture“ bezeichnet.

Die Darstellung von Inhalten wird von den Geräten bis zur nativen 4K-Auflösung hochgerechnet. Unterschiedliche HDR-Formate wie Dolby Vision, HDR10 Pro, HLG und Advanced HDR by Technicolor kommen zum Einsatz. Zur verbesserten Darstellung tragen zudem True Color Accuracy und eine vierstufige Rauschreduzierung bei.

Einsteigermodelle etwas abgespeckt

Mit serienmäßigem „AI Sound“, der ebenfalls über die Deep-Learning-Algorithmen des Alpha7 Gen2 Prozessor funktioniert, rückt man laut Pressemitteilung „mitten im Geschehen“. Die intelligente Soundverarbeitung rechne nicht nur herkömmlichen 2.0-Stereoton auf virtuellen 5.1-Surround-Sound mit weiter Bühne hoch, sondern könne neben der KI-basierten Klangoptimierung auch auf Dolby Atmos-Decoding zurückgreifen.

Lediglich bei der NanoCell-Einsteiger-Serie SM82 mit Bildschirmdiagonalen von 65, 55 und 49 Zoll kommt ein „normaler“ Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, der nur 4K Active HDR und DTS Virtual:X Surround Sound unterstützt. Auf „AI Picture“ und „AI Sound“ sowie Dolby Vision und Dolby Atmos müssen Käufer verzichten.

HDMI-2.1-Ports integriert

HFR-Funktionalität (High Frame Rate) ist bei vier der fünf NanoCell-Modellreihen gegeben. Durch die Integration von HDMI-2.1-Ports unterstützen speziell die Modellreihen SM98 und SM90 nun Bildwiederholraten von bis zu 120 Bildern pro Sekunde (fps, frames per second) – und das sogar bei voller 4K-Auflösung. Resultat: flüssigere und deutlichere Bewegungsabläufe fördern eine verbesserte Wiedergabe schneller Aktionen auf dem TV-Bildschirm.

Der Support des Enhanced Audio Return Channel (eARC) bei den HDMI-2.1-bestückten TV-Geräten der SM98- und SM90-Familien ermöglicht nahtlose HDMI-Konnektivität und die Nutzung von Audioformaten höchster Qualität. Hochauflösende Audioformate wie Dolby Atmos mit TrueHD oder DTS-HD werden verlustfrei und unkomprimiert übertragen.

Ein Geheimtipp für Gamer?

Für leidenschaftliche Gamer, heißt es, sind die neuen LGs ein Geheimtipp, da sie mit VRR (Variable Refresh Rate – SM98 und SM90) und ALLM (Automatic Low Latency Mode – SM98, SM90, SM86 und SM85) eine klare, reaktionsschnelle Bilddarstellung ermöglichen, solange das angeschlossene Gerät – beispielsweise eine Spielkonsole – diese Funktionen unterstützt.

VRR passt dabei die Bildwiederholfrequenz des TV in einem Bereich von 40 bis 120 fps an den Zuspieler an und ALLM minimiert die Eingabeverzögerung (Input Lag), indem alle „überflüssigen“ Bildverbesserungen zugunsten einer möglichst schnellen Signalübertragung deaktiviert werden.

Home Dashboard und Magic Remote

Die Fernseher haben ein intuitiv nutzbares Home Dashboard an Bord, über das alle angeschlossenen Geräte – Media-Player und Audiogeräte, Mobilgeräte wie Smartphones sowie zahlreiche smarte Geräte im Haushalt – von einer gemeinsamen Oberfläche aus komfortabel und unkompliziert bedient werden können.

Darüber hinaus arbeiten alle 2019er NanoCell-TV-Geräte mit webOS 4.5 bereits über den integrierten Google Assistant sowie demnächst auch Amazon Alexa (Software-Update). Die LG Magic Remote-Fernbedienung verfügt über ein integriertes Mikrofon zur Spracheingabe. Ebenfalls als Update folgt die Integration von Apple AirPlay 2 im Laufe des Jahres.

Modelle und Preise:

  • 65SM98007LA – 2.299 Euro
  • 55SM98007LA – 1.699 Euro
  • 75SM9000PLA – 2.999 Euro
  • 65SM90107LA – 1.999 Euro
  • 55SM90107LA – 1.499 Euro
  • 49SM90007LA – 1.199 Euro
  • 75SM8610PLA – 2.499 Euro
  • 65SM86007LA – 1.799 Euro
  • 55SM86007LA – 1.299 Euro
  • 49SM86007LA – 1.099 Euro
  • 65SM8500PLA – 1.699 Euro
  • 55SM8500PLA – 1.199 Euro
  • 49SM8500PLA – 999 Euro
  • 65SM82007LA – 1.499 Euro
  • 55SM82007LA – 999 Euro