Eine Versuchung ist für viele Fans gewiss so süß wie türkischer Honig: der brandneue Grundig „Fine Arts“ OLED-Fernseher kommt mit 3D an Bord in den Handel. Und zwar nicht mit irgend einem 3D mit Shutterbrillen, sondern mit „richtiger“ Polaristations-Technik und sechs Brillen im Beipack!

„Grundig hat mit dem sauber verarbeiteten Fine Arts OLED einen guten Job gemacht. Leichte Bedienung, Aufnahmefunktion und ein gutes HDTV-Bild machen ihn zum eleganten Star des klassischen Fernsehgenusses“. Dieses Fazit zieht der stellvertretende Video-Chefredakteur Roland Seibt am Ende eines ausführlichen Tests in der April-Ausgabe des Magazins.

Geballte Technik in filigranem Design

In der Tat beeindruckt das neue TV-Flaggschiff mit dem in Deutschland noch immer klangvollen Namen mit geballter Technologie in filigranem Design „made in Turkey“. Ein kraftvolles 60-Watt-Soundsystem und viele smarte Funktionen runden den in der Fachpresse gefeierten Auftritt ab.

Rahmenlos im edlen Voll-Aluminium Design überzeugt der neue Grundig OLED TV mit einer Bildqualität, die sich im oberen Preissegment aktueller 4K-Fernseher sehen lassen kann. Das extra-schlanke Panel mit einer Tiefe von 5,97 Millimetern sorgt dank OLED-Technologie für perfekte Schwarzwerte und eine enorme Farbbrillanz.

Grundig Micro Dimming Engine

In Kombination mit Grundig Micro Dimming Engine erzielt es im Vergleich zu herkömmlichen LCD-Displays außerdem höhere Kontraste für lebendigere Farben. High Dynamic Range (HDR) rundet die brillanten Bilder in puncto Helligkeit und Luminanz entsprechend ab.

Das Geheimnis der kraftvollen Sound Performance liegt in der DTS StudioSound HD-Technologie. Das 3-Wege-Stereo-System mit insgesamt acht eingebauten Lautsprechern und jeweils zwei Tieftönern pro Stereo-Kanal verteilt den Ton nach vorne, nach unten sowie nach hinten.

Triple-Tuner und Aufnahmemöglichkeit

Abgerundet wird die technische Ausstattung von der SAT-to-IP-Technik, die Satelliten-Fernsehen per Netzwerk im gesamten Haus verteilt, sowie HEVC. Mit Smart Inter@ctive TV 4.0 Plus bietet der neue Grundig-Champion zusätzlich beste Unterhaltung ganz nach persönlichem Geschmack.

Darüber hinaus haben Nutzer Zugang zu einer Vielzahl von Apps. Und damit bei so viel Programm-Vielfalt gar keine Diskussionen entstehen, lassen sich über die zwei integrierten Triple Tuner (mit DVB-T2 HD) zeitgleich unterschiedliche Programme auf TV, Tablet oder Smartphone verfolgen sowie über das erweiterte USB Recording 4.0 zusätzlich ein weiteres Programm aufnehmen. Der Grundig OLED TV ist ab sofort in der Bildschirmgröße 65 Zoll zum UVP von 5.999 Euro erhältlich.

 

OLED TV (65 GOS 9799 FINEARTS, ALUMINIUM-CHROM, 65″)

• Rahmenloses Aluminium-Design mit Alu-Standfuß

• Ultra-HD-Technologie (mit HEVC/VP9, HDMI 2.0a, HDCP 2.2)

• 2.600 VPI (Video Perfection Index)

• HDR-fähig (High Dynamic Range)

• Multi Colour Enrichment

• Micro Dimming Engine

• 3D-fähig (inklusive sechs polarisierter 3D-Brillen)

• DTS StudioSound HD-Technologie mit 60 Watt Leistung

• 3-Wege-Stereo-Soundsystem: insgesamt acht nach vorne, unten und hinten strahlende Lautsprecher

• 2x HD-Triple Tuner mit DVB-T2 HD • Ultralogic 4k-Plattform mit Quad-Core-Prozessor

• SMART inter@ctive TV 4.0 Plus mit vielen Apps

• Integrierte WLAN- und Bluetooth-Module

• USB Recording 4.0

• Inklusive Komfort-Fernbedienung