Der Markt der Actioncams soll im Jahr 2016 noch einmal stärker aufblühen als ohnehin schon, was erklärt, warum neben GoPro & Co. immer mehr Hersteller passende Modelle herausbringen. Auch Nikon hat sich nun dazu entschlossen, eine Actioncam zu veröffentlichen, nämlich die Nikon KeyMission 360.

Nikon KeyMission 360: 4K-UHD-Aufnahmen

Die Nikon KeyMission 360 bietet dabei eine Besonderheit an, die bisher keine Actioncam auf dem Markt zu bieten hat: 360°-Aufnahmen in 4K-UHD-Auflösung von 3840×2160 Pixeln. Bisher waren 360°-Aufnahmen nur eingeschränkt möglich, Nikon hat aber eine Lösung gefunden, diese auf UHD-Niveau anzubieten.

Und zwar greift die KeyMission 360 dazu auf zwei gegenüberliegende Objektive zurück, die jeweils einen eigenen Bildsensor besitzen, durch die eine Berechnung eines kompletten 360°-Bildes in 4K-UHD-Auflösung möglich ist. Damit ist die KeyMission 360 ideal für alle möglichen Outdoor-Aktivitäten geeignet.

Weitere Actioncams bereits in Planung

Das lässt sich auch an der weiteren Konzeption erkennen, die unter anderem beinhaltet, dass die Actioncam aus dem Hause Nikon bei bis zu 30m wasserdicht ist, einen Schutz gegen Staub und Frost bietet und auch gegen Stöße gewappnet ist. Hier kommt zudem der elektronische Bildstabilisator zum Tragen, der sich via Software aktivieren lässt.

Auf den Markt kommen wird die Nikon KeyMission 360 im Frühjahr 2016, die offizielle Vorstellung erfolgt zur aktuellen CES 2016. Zu Preis und weiterer Technik sind noch keine Details bekannt, ebenso wenig wie über weitere Modelle der geplanten Actioncam-Serie von Nikon.

[via Nikon PR]