Der japanische Hersteller Onkyo hat jüngst drei neue AV-Komponenten im High End Segment vorgestellt. Darunter reihen sich zwei AV-Netzwerk-Receiver, der 9.2-Kanal TX-NR1030 und der 11.2-Kanal TX-NR3030 Receiver, und ein AV-Netzwerk-Controller mit dem Produktnamen PR-SC5530.

Herausragen sollen die neuen Produkte vor allem durch das integrierte Dolby Atmos, die neueste Version von HDMI (4K bei 60 Hertz) und eine HDCP 2.2 Kompatibilität. Damit stehen allen drei Komponenten die Türen offen für UHD-Streaming und UHD Ausstrahlungen im Fernsehen.

Des Weiteren verfügen die Produkte von Onkyo über jeweils zwei 32-bit Signalprozessoren, welche Dolby Atmos Inhalte dekodieren, skalieren und kalibrieren können. Beim TX-NR1030 und beim TX-NR3030 erwarten den Käufer acht HDMI-Eingänge sowie drei HDMI-Ausgänge, welche die oben genannte Übertragung in 4K mit 60 Hertz gewährleisten sollen. Unterstützt werden Breitbildformate von 21:9. Besonders ist noch der HDMI Zone 2 Ausgang hervorzuheben, welcher die Wiedergabe von Videomaterial in Full HD auf einem zweiten Bildschirm zulässt. Die Steuerung der verschiedenen Zonen kann über eine kostenlose Remote App von Onkyo durchgeführt werden.

Und auch bei den Transformatoren will Onkyo den Titel „High End“ beibehalten. So verfügen der TX-NR1030 und der TX-NR3030 spezielle Transformatoren zur Bereitstellung hoher Ströme. Und der etwas hochwertigere TX-NR3030 wartet zudem noch mit zwei EI Transformatoren auf, welche eine getrennte Stromversorgung für Audio und Video gewährleisten.

Doch auch der AV-Netzwerk-Controller PR-SC5530 besitzt EI Transformatoren und zusätzlich einen Ringkerntransformator. Zudem verfügt der PR-SC5530, wie der TX-NR3030, über einen 192 kHz/32-Bit Prozessor.

In allen drei Modellen wurde zudem ein Neo:X von DTS verbaut, sodass je nach DSP-Modi Filme, Spiele und Musik individuell abgestimmt werden können. Letztendlich rundet die AccuEQ Raumkalibrierung das Klangerlebnis dann ab, indem Lautsprecher-Distanzen, Lautstärkelevel, Crossover-Frequenzen und Frequenzbereiche digital nachbearbeitet werden.

Über die Anschlüsse wollen wir hier nicht zu viele Worte verlieren, denn Onkyo lässt bei allen drei Produkten so ziemlich keinen Wunsch offen. Lediglich der Aspekt, dass auf SACD- oder CD-Player über analoge Audioeingänge verbunden werden könnten, sollte noch hervorgehoben werden.

Zu guter letzt gehen wir noch auf das Audio-Streaming ein. Auch hier kann man beruhigt auf die drei neuen Produkte von Onkyo zurückgreifen, denn bei allen wurde WiFi fest integriert. So kann der Kunde direkt via Smartphone über die Remote-App seine Musik streamen. Diese Funktion wird zwar langsam zum Standard, doch selbstverständlich ist sie noch nicht.

Preise und Verfügbarkeit der neuen Produkte von Onkyo

Der PR-SC5530 in Schwarz soll Ende August 2014 für 2699 Euro erhältlich sein. Der TX-NR3030 (2499 Euro) sowie der TX-NR1030 (1899 Euro) wird ab Anfang August jeweils in Schwarz und Silber auf den Markt kommen.

[via areadvd]