Der chinesische TV-Hersteller Hisense ist vor allem für preisgünstige Fernseher im Ultra-HD-Segment bekannt, die gerade mit einem knappen Budget dafür sorgen, dass dennoch ein 4K-Fernseher angeschafft werden kann. In China ist Hisense bereits erfolgreich unterwegs, um in Europa ebenfalls große Erfolge erzielen zu können, hat sich Hisense eine Partnerschaft mit dem deutschen Hersteller Loewe gesichert.

IFA 2014: Erster 4K-TV von Loewe und Hisense

Ebenjene Partnerschaft soll zur IFA 2014 die ersten Erzeugnisse hervorbringen, genauer gesagt handelt es sich um einen ersten 4K-Fernseher der beiden Hersteller. Etwaige Informationen, zum Beispiel zu den technischen Spezifikationen des Fernsehers, konnten bisher nicht in Erfahrung gebracht werden bzw. wurden von offizieller Seite nicht genannt. Dafür ist aber erwähnt worden, dass die IFA 2014 in Berlin als große Bühne gesehen wird.

Und zwar haben Hisense und Loewe eine doppelt so große Fläche während der Messe gemietet, auf rund 650 Quadratmetern wird vor allem Hisense neue Produkte vorstellen. Darunter eben auch den Ultra-HD-Fernseher, der zusammen mit Loewe konzipiert worden ist. Die IFA findet im September 2014 statt, wird sind natürlich wieder vor Ort und werden Euch mit Informationen aus erster Hand füttern.

[via digitalfernsehen.de]