Jetzt rappelt es im Karton! Mit seinem neuen 3D Soundbar-System ist Onkyo nach Samsung, Yamaha und Philips der vierte Hersteller, der sich auf denkbar unkomplizierte Weise in neue akustische Dimensionen wagt. Das LS7200 unterstützt sowohl die zukunftsweisenden Audioformate Dolby Atmos® und DTS:X™, als auch kabelloses Netzwerk-Streaming über DTS Play-Fi®* oder AirPlay®. Die Audiowiedergabe in mehreren Räumen ist durch die integrierte FireConnect™*-Technologie gewährleistet.

Surround-Klang wird nur virtuell erzeugt

Wie beim Philips „Fidelio B8“ fehlen auch bei Onkyo separate kabellose Lautsprecher für rechts und links hinten, die bei der 1500 Euro teuren Samsung-Kombi mitgeliefert werden. Und wie der „Fidelio“ ist auch der Onkyo für 1000 Euro zu haben. Yamaha spielt mit seiner YSP 5600 eine Klasse höher und empfiehlt die wirklich aufwändige Kiste mit 46 verbauten Lautsprechern (allein sechs für die Höhenkanäle) plus aktivem Subwoofer für 1999 Euro.

Zurück zu Onkyo: Mit gerade mal 53 mm Höhe stört der Riegel auch direkt vor dem Fernseher liegend nicht. Das System wird über ein Mehrkanal-Audiokabel mit einer separaten AV-Steuereinheit verbunden, um die Präzisionstreiber mit der vollen Leistung des diskreten digitalen Verstärkersystems anzusteuern. Zusammen mit dem kabellosen Subwoofer wird daraus Soundsystem, das mit nur einem einzigen HDMI-Kabel auskommt.

Die Steuereinheit weist vier HDMI®-Eingänge für Media-Player oder Spielekonsolen auf. Die Verbindung des Fernsehers erfolgt über ein 4K/60p HDMI-Kabel und unterstützt Audio Return Channel (ARC) für eine optimale Wiedergabe des TV-Tons. Die Kalibrierung erfolgt automatisch.

Neben der Feinjustierung von Dialog-Lautstärken in DTS:X™ Soundtracks sorgt DTS Neural:X™ für das Upmixing von herkömmlichem Mehrkanal-Audio auf 3D-Klang. Zudem verbessert Dolby Audio™ die Simulation von virtuellen, rückwärtigen Lautsprechern.

Direct Modus und mageschneiderte Klang-Kulissen

Außerdem eignet sich Onkyos Soundbar für normale Stereo-Wiedergabe, hat sogar einen UKW-Tuner mit 40 Senderspeichern an Bord. Diverse Netzwerk-Audio-Funktionen stehen zur Verfügung. Darunter die DTS Play-Fi Technologie: eine kostenlose App für iOS und Android™, die Musik von Streamingdiensten, lokal abgespeicherte oder Netzwerk-Audiodateien auf einer einfachen Benutzeroberfläche zusammenführt und an WLAN-fähige Lautsprecher weiterleitet.

Weitere praktische Funktionen des 3D Soundbar-Systems schließen verschiedene Modi zur perfekten Anpassung des Klangs an unterschiedliche Inhalte mit ein. Hierzu gehören zum Beispiel ein Direct Modus für hochwertige Stereo-Quellen, ein Late Night Modus oder maßgeschneiderte DSP-Programme für Spiele und Musik.

[Presse-Mitteilung]