3D ist eigentlich „out“. Immer weniger Hersteller von TVs oder Beamern behandeln eine doch recht stattliche Zahl von Fans dreidimensionaler Filme geradezu stiefmütterlich! Pfui! Gleichzeitig ist 3D allerdings voll „in“, wenn es um die Akustik geht. „Schuld“ daran sind die populären immersiven Soundformate Dolby Atmos und DTS:X.

Die Onkyo & Pioneer Corporation präsentiert mit dem VSX-534 einen neuen 5.2-Kanal-AV-Receiver im Einstiegssegment, der beide Spielarten beherrscht. Die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X erfolgt nach Herstellerangaben über 3.2.2-Kanal-Lautsprecherlayouts.

„Gezauberte“ Lautsprecher

Des weiteren unterstützt das Gerät die neuen Surround-Extras Dolby Atmos Height Virtualizer und DTS Virtual:X. Beide „zaubern“ virtuelle Höhen- und Surround-Lautsprecher.

Für ordentlichen Schalldruck und Dynamik sorgen Endstufen mit 135 Watt Leistung pro Kanal. Das Direct Energy-Schaltungsdesign bereitet bei der Wiedergabe von Mehrkanal- und Stereoquellen eine breitbandige Frequenzwiedergabe auf.

Hochwertiges Einmess-System

Der schlanke Neuzugang ist gut ausgestattet, um sich über HDCP 2.2-konforme HDMI-Anschlüsse mit modernen 4K/60p-fähigen Media-Playern, Ultra HD-Blu-ray-Playern, TV-Displays und Projektoren mit Pass-Through-Unterstützung für HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), Dolby Vision und BT.2020 Farbraum verbinden zu können.

Angewendet auf den Entertainmentbereich, aber basierend auf den Erfahrungen professioneller Aufnahmestudios, schafft Pioneers MCACC (Multi-Channel Acoustic Calibration)-System für jeden Raum eine ideale Hörumgebung.

Mikrofon wird mitgeliefert

Für die Einstellung wird ein spezielles Mikrofon mitgeliefert, mittels dem das MCACC-System automatisch die unterschiedlichen Größen, Level und Distanzen der einzelnen Lautsprecher abgleicht und die Ausgabe entsprechend anpasst.

Darüber hinaus eliminiert die Phasensteuerungstechnologie die Phasenverschiebung, welche durch den Tiefpassfilter zwischen Hauptkanälen und Subwoofer verursacht wird. Alle HDMI-Anschlüsse des AV-Receivers unterstützen 4K/60p, 4:4:4, 24-Bit-Video-Pass-Through und den digitalen Kopierschutzstandard HDCP 2.2 für die Wiedergabe von Premium-Inhalten.

Upscaling für HD-Quellen

Videos mit HDR (High Dynamic Range) im Format HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) oder Dolby Vision werden an ein kompatibles Display weitergeleitet. Darüber hinaus wird Video mit BT.2020 Farbraum unterstützt. Super Resolution, eine speziell für HD-Quellen geeignete 4K-Upscaling-Technologie, gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Zusätzlich zur herkömmlichen Tonsteuerung verfügt der VSX-534 auch über eine Justierungsfunktion für Klänge im mittleren Frequenzbereich, die als Dialogue Enhancement bezeichnet wird.

Tuning für mittlere Frequenzen

Damit lässt sich die Lautstärke von überwiegend mittelfrequenten Klängen, wie z.B. Filmdialogen, separat mit der Auf/Ab-Taste auf der Fernbedienung einstellen. Für alle, die ihre Lieblingsunterhaltung gerne auch spätnachts laut aufdrehen, empfiehlt sich der Anschluss eines drahtlosen Kopfhörer-Docks an den Zone B-Ausgang.

Mit integrierter Bluetooth-Technologie können Audioinhalte von mobilen Endgeräten gestreamt werden. Pioneers intuitive grafische Benutzeroberfläche (GUI) macht die Bedienung des Receivers leicht.