Onkyo stellt die ersten 4K AV-Receiver seiner 2015er Generation vor, die mit HDMI und HDCP 2.2 Support daherkommen. Zudem wird im Unterschied zu den Vorgängern nicht mehr nur ein HDMI-Anschluss geboten. Die Modelle hören auf die Bezeichnungen TX-SR343 und TX-NR545. Sie sind das Ergebnis der neu gegründeten „Onkyo & Pioneer Corporation“ und sollen Mitte bzw. Ende Mai 2015 erscheinen.

5.1 und 7.1 Kanal Sound zum günstigen Preis

Während der kleinere und günstigere TX-NR343 nur einen 5.1 Kanal Sound bietet, wird der TX-NR545 mit 7.1 Kanal Sound angegeben. Preislich werden die AV-Receiver laut Liste mit 329 und 529 Euro geführt. Der NR545 kommt zudem mit Dolby Atmos, WLAN du AirPlay- sowie Bluetooth-Unterstützung. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist die Möglichkeit der Wiedergabe von DSD-kodierten Audiodaten (bis zu 5.6 MHz) und PCM-Dateien bis 24/192 via DLNA.

Beide Modelle beherrschen die Verarbeitung von UHD-Content mit 3.840 x 2.160 Pixel bei einer Bildwiederholungsrate von 60 Hz. Auch der Vorgänger war dazu bereits in der Lage, wobei die neuen Modelle nun drei HDMI-Anschlüsse mit HDCP 2.2 Support bieten. 4:4:4-Farbabtastung und 4K50/60 scheint es aber auch bei den neuen Modellen nicht zu geben.

[heise]