Nach diversen Gerüchten zur PlayStation 4K, die intern als PlayStation Neo bezeichnet wird, gibt es nun mögliche Informationen zu ihrem Veröffentlichungsdatum. Bisher kursierten Gerüchte zur ihren Spezifikationen, Spielen und zum Preis. Im aktuellen Geschäftsbericht des französischen Videospiel-Distributors Innelec Multimedia, einem Vertriebspartner, heißt es, dass das neue Modell der PlayStation in der ersten Hälfte des neuen Fiskaljahres des Unternehmens in den Handel kommen soll. Da dies bis zum 30. September geht, müsste die PlayStation Neo bis Ende September dieses Jahres erscheinen. Zudem soll die Ankündigung der Konsole auf der Tokyo Game Show 2016 erfolgen.

Wie sicher ist diese neue Information zur PlayStation Neo?

Der Veröffentlichungszeitraum bis Ende September könnte eine reine Spekulation von Innelec Multimedia sein. Sony äußerte sich bislang immer noch nicht zu den Gerüchten der neuen PS für 4K Gaming. Die Tatsache, dass meist Publisher und Vertriebspartner zuerst über das Release einer Hardware Bescheid wissen, könnte für den Wahrheitsgehalt sprechen. Außerdem wird es ab Oktober 2016 ein VR-Headset geben, das mit der aktuellen PS4 kompatibel sein soll. Sony schloss dabei nicht aus, dass es eine Konsole geben wird, die speziell für Virtual Reality optimiert ist. Spätestens bei der Tokyo Game Show 2016 werden wir vermutlich offizielle Angaben zur PlayStation Neo erfahren.

[spieletester]