Was die Sinnhaftigkeit von 4K-Smartphones anbelangt, hat es bereits einige Diskussionen (auch bei uns) gegeben. Die großen Hersteller haben bisher noch auf kein 4K-Smartphone in den Top-Serien gesetzt, theoretisch könnte es beim Apple iPhone aber in näherer Zukunft der Fall sein.

Apple iPhone dank PowerVR Furian 4K-fähig

Und zwar dank der neu vorgestellten PowerVR Furian, einer GPU, die deutlich mehr Leistung verspricht als noch vorherige Generationen. Entwickler Imagination Technologies hat die neue GPU massiv gelobt und vor allem die Fähigkeiten in puncto Gaming als Pluspunkt hervorgehoben.

So soll die PowerVR Furian in der Lage sein, 4K-Darstellungen ohne Probleme zu leisten sowie bei Spielen noch mehr Vorteile auszuspielen. Dementsprechend ist es denkbar, dass die neue mobile GPU für künftige 4K-Smartphones aus dem Hause Apple in Frage kommt.

Keine Veröffentlichung für 2018 möglich

Dass aber das kommende Apple iPhone 8 mit einem 4K-Display und der PowerVR Furian auf den Markt kommen wird, ist nicht zu erwarten. Zum einen, weil das iPhone 8 über kein 4K-Display verfügen soll. Zwar ist eine höhere Auflösung wahrscheinlich, aber nicht in der 4K-Region.

Und zum anderen soll die neue PowerVR-GPU erst ab Anfang 2018 verfügbar sein. Somit wäre eine Veröffentlichung in Verbindung mit einem iPhone erst ab 2018 denkbar. Ob Apple das Mehr an Leistung dann ohne ein 4K-Display ausnutzen möchte oder doch auf ein solches setzen wird, bleibt abzuwarten.

[Quelle: Macrumors]