Ich werde immer wunderlicher und eigenbrötlerischer. Manchmal bin ich felsenfest davon überzeugt, dass ich der größte Depp der Welt bin und viel zu Vieles um mich herum passiert, ohne dass ich die kleinste Kleinigkeit mitbekomme.

Geht man nach dem Ausschluss-Verfahren vor und negiert vorsichtshalber mal die eigene Blödheit, kann sich der Grund für klaffende Informations-Defizite nur hinter geheimbündlerischen Zirkeln im ganz großen Stil verbergen. Aber im gaaanz großen Stil!

Interessiert an grenzenloser Verdummung

Illuminati? Der DaVinci-Code? Kinderkram! Da werden ganz andere Kaliber aufgefahren, um das Volk, also mich, ruhig zu halten bzw. grenzenlos zu verdummen. Sogar in meiner täglichen Fronarbeit behindert mich Gesindel, das sich aus Verschwörern, Clan-Mitgliedern, Politikern, Entscheidungsträgern, Konzernchefs und deren Schergen und Folterknechten rekrutiert.

Euch kann ich es ja sagen: man will zwar, dass ich über Neuigkeiten auf dem breiten Feld der Unterhaltungs-Elektronik berichte, heuchelt auch von allen Seiten alldieweil Unterstützung und Hilfsbereitschaft, lässt mich dann aber wieder und wieder ganz allein auf weiter Flur stehen und „verhungern“, indem man mir wesentliche Fakten einfach vorenthält.

Peinlich genaue Beschreibung der Objekte

Verkaufspreise zum Beispiel! Da flattern dir – im übertragenen Sinne-  zig Mitteilungen von renommierten Herstellern aus aller Welt auf den Schreibtisch, in denen du erfährst, dass Manager von Panasonic, LG, Samsung, Sony oder sonst wem nach intensiven Beratungen beschlossen haben, die Produkte, die sie auf enorm wichtigen Messen vorgestellt haben, nun doch zu verkaufen.

Vom Nasenhaarschneider bis hin zum 4K-Laserbeamer wird jedes Objekt peinlich genau beschrieben, auf Hochglanzfotos dargestellt. Die immensen, nie dagewesenen Vorzüge beim Schneiden von Nasenhaaren oder dem Beamen mit Lasern werden in höchsten Tönen gepriesen. Immer wieder wird dir versichert, dass jetzt praktisch keine Steigerung mehr möglich ist und dass du gut beraten bist, wenn du sofort kaufst.

Warum nicht Ross und Reiter nennen?

Dann jedoch fehlt eine Kleinigkeit: der Preis! „Bis jetzt können keine Angaben gemacht werden“. „Verkaufspreise stehen zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest“. „Preis: k. A. möglich“. Was soll das? Haben die in den Vorstands-Etagen bis jetzt nur gepennt? Und auf einmal hat der Weihnachtsmann oder ein anderer Außerirdischer eine ganze Palette von super Geräten vor die Tür gestellt und gesagt „dürft ihr verkaufen“ oder so?

Warum ist es so verdammt schwer, Ross und Reiter – also Artikel und Preis – zu nennen? Ich stelle mich jetzt mal ganz dumm. Wenn ich meinetwegen einen anständigen Beruf erlernt und Schreiner geworden wäre und mein Kumpel und Stammtischbruder, der Bäcker, käme eines Tages des Weges, um mir anzuschaffen, eine große Kiste zu bauen, in der er sein Brot transportieren kann, dann wäre das doch erst mal null problemo.

Leicht übertragbare Milchmädchenrechnung

Ich müsste überlegen, wie ich am geschicktesten eine Kiste anfertige, welches Material ich dafür benötige, wie lange ich mit der Kisten-Herstellung beschäftigt sein werde, welche Kosten mir selbst entstehen, wie viel ich verdienen möchte und kaum wäre ein halbes Jahr oder so ins Land gezogen, stände das Meisterwerk auch schon abholbereit im Vorgarten.

Quasi eine Milchmädchen-Rechnung, nicht wahr? Kinderleicht übertragbar selbst auf größte Prozesse. Hersteller X will einen neuen 4K-TV „mit allen Schikanen“ auf den Markt bringen – also wird das Gespräch mit den Ingenieuren und Tüftlern im Hause gesucht. Irgendwann wird ein Vorschlag favorisiert, Pläne konkretisiert und man rechnet zusammen, was das Ding in der Herstellung kosten wird.

Keiner weiß den Preis

Sodann läuft die Produktion an und das erste Flaggschiff bald darauf vom Bande. Man lässt den Haus- und Hof-Fotografen kommen und bittet die Profis von der Marketing-Abteilung zum Konferenztisch, um aussagekräftiges Werbematerial zu gestalten. Geschwind ist im ganzen Land allen Händlern wohlbekannt, dass Hersteller X einen Traum von Flatscreen zusammengebastelt hat, der in Kürze in den Läden stehen soll. Nur: was er kostet, weiß niemand!

Warum, zum Teufel, wird da dermaßen gemauert? Weil eventuell vielleicht sogar Lucifer selbst im Spiel ist? Weil die Auguren bislang noch keine Zeit fanden, um die Eingeweide toter Vögel zu studieren und daraus Preisgestaltungs-Informationen abzuleiten? Weil der Schamane noch immer in Trance tanzt? Der große Zauberer Zwackelmann leider im Urlaub ist?

Fake-News und sadistische Züge

Das Volk – also ich – ist das Warten gewohnt. Es wird nicht murren und knurren, denn das gehört sich für ein braves Volk nicht. Manche Hersteller entwickeln sadistische Züge, streuen hie und da die nach dem mächtigsten Mann der Welt benannten Fake-News und beömmeln sich vor Vergnügen, wenn wieder wo was richtig Falsches im Internet oder in der Zeitung veröffentlicht wird.

Die Stimmung ist der bei Papstwahlen im Vatikan nicht gänzlich fremd. Man sehnt den Moment förmlich herbei, in dem endlich weißer Rauch aus dem Kamin aufsteigt, der symbolisiert, dass eine Entscheidung gefallen ist. Habemus UVP! Kein Mensch hat auch nur die leiseste Ahnung, warum das so lange gedauert hat…

Kann mich jemand aufklären???