Neues Mitglied in der Aurum 9-Serie von Quadral ist die Standbox Orkan 9. Leuten, die beim Begriff „freistehende Lautsprecher“ noch immer Phobien entwickeln sei gesagt, dass es sich um einen außergewöhnlich leistungsfähigen Schallwandler handelt, der guten Gewissens mit dem Attribut „wohnraumfreundlich“ bedacht werden kann.

Abmessungen von nur knapp über einem Meter Höhe sowie einer Breite von lediglich 22 Zentimetern machen die Orkan zum schicken und unaufdringlichen Akustikmöbel im Wohnzimmer. Zwei der bewährten quadral-Altima®-Tieftonlautsprecher sorgen mit einem Membrandurchmesser von jeweils 180 Millimeter für druckvollen, strukturierten und präzisen Bass. Erst bei 29 Hertz ist der Weg in den Keller zu Ende.

Höchste Frequenzen

Für die transparenten Mitten zeichnet ein 155 Millimeter großes Chassis verantwortlich, das ebenfalls mit einer quadral-Altima®-Membran auftrumpft. Das in Eigenverantwortung in Hannover gefertigte quSense-Alu-Bändchen garantiert eine brillante Hochtonabbildung bis hinauf zu 65.000 Hertz. Selbst höchste Frequenzen, die vorwiegend bei hochauflösenden Audioformaten zu finden sind, können mit maximaler Präzision und in absoluter Reinheit reproduziert werden.

Das menschliche Durchschnitts-Ohr macht zwar spätestens bei 40.000 Hertz schlapp, dennoch schwören nicht nur High-Ender von einem wahrnehmbaren akustischen Vorteil im Hi-Res-Bereich. Credo der Begeisterten: der Mensch nimmt Musik nicht nur mit den Ohren wahr! Lassen wir das.

„Unvergleichliche Lautsprecher“

Die Orkan 9 ist zum Stückpreis von 2000 Euro wahlweise in einer edlen schwarzen oder weißen Hochglanz-Lackierung erhältlich und gefällt nicht nur durch ihren schlanken Fußabdruck, sondern auch durch ihr hochwertiges Gehäuse mit hoher Wandstärke und einer soliden Sockel-Konstruktion.

„Das Beste, was wir je gebaut haben“ schwor Chefentwickler Sascha Reckert bei der Einführung der „Aurum 9“-Serie von Quadral. Die Liebe zum Detail, die akribisch genaue Entwicklungsarbeit und eine absolut präzise Fertigung machen die Lautsprecher seinen Ausführungen zufolge unvergleichlich.

Potente Verstärker sind Pflicht

Trotz beinahe zierlicher Abmessungen liefert die Box eine akustische Performance der Extraklasse. Der Wirkungsgrad des bis zu 350 Watt belastbaren Lautsprechers liegt bei 87 dB. Es empfiehlt sich also, Quadrals Neuzugang mit einem entsprechend potenten Verstärker zu befeuern.