Nach der NX1 präsentiert der südkoreanische Hersteller Samsung nun eine weitere Digitalkamera, die über ganze 28 Megapixel verfügt und auf 4K Ultra HD Recording setzt. Dabei kommt die HEVC / H.265-Kompression zum Einsatz. Mit einem Preis von 749 Euro ist die jetzt vorgestellte NX500 zudem deutlich günstiger als die NX1.

Kleiner, kompakter und mit APS-C-Sensor

Die deutlich günstigere NX500 von Samsung ist kleiner und kompakter, sowie handlicher als die NX1. Darüber hinaus verfügt die Digitalkamera über einen APS-C-Sensor, Bluetooth, NFC und WLAN. Für die Videoaufnahme, die in 4K Ultra HD möglich ist, gibt es einen Zeitraffer-Modus. Zur Bildanzeige wird ein klappbares AMOLED-Display verwendet.

Das Objektiv bietet einen Zoombereich von 16 bis 50 mm und eine Offenblende zwischen f3.5-5.6. Wie bereits erwähnt, wie die Samsung NX500 28 Megapixel besitzen. Dank vieler Lichtstufen soll die Mittelklasse-Kamera in vielen Szenarien eingesetzt werden können. Der Verkaufsstart ist für März 2015 geplant.

[Pressemitteilung]