Das Sonos Play:1 ist ein neuer Lautsprecher, der via WLAN mit Musik beliefert werden kann. Mit dem Blue Note Modell kommt nun eine spezielle Variante auf den Markt, mit welcher Hersteller Sonos den 75. Geburtstag des weltweit bekannten Jazz-Labels Blue Note feiern möchte. Mit dem Gerät lässt sich deshalb eine exklusive Musik-Auswahl nutzen, die Label-Chef Don Was kreiert hat.

Blue Note Modell des Sonos Play:1 veröffentlicht

Im Repertoire des Lables Blue Note befinden sich Jazz-Größen, wie Miles Davis, Thelonious Monk und auch John Coltrane. Aktuelle Stars, wie Norah Jones und Jamie Cullum dürfen natürlich auch nicht fehlen. Generell finden alle Besitzer von Sonos-Boxen schon jetzt beim TuneIn Internetradio-Dienst die hörenswerten „Blue Note 101“-Sampler. Hier sind Titel aus 75 Jahre Label-Geschichte zusammengewürfelt. Der Mix „Born in Blue“ ist auch abrufbar.

Aber auch Leute, die nicht auf Jazz stehen, werden mit der Sonos Play:1 zufrieden sein, denn die Blue Note Sondervariante eignet sich für alle Genre-Liebhaber. Die Technik ist dem Standard-Modell gleich gesetzt und der Lautsprecher besitzt in etwa die Grundfläche einer CD. Der Lautsprecher wird exklusiv über den Hersteller unter www.sonos.com für 250 Euro verkauft – nur solange der Vorrat reicht. Die Aufläge wurde mit ca. 4.100 Stück beziffert.

[Pressemitteilung]