Der südkoreanische Elektronikkonzern hat heute seine neue Monitor Serie M8 vorgestellt. Die Monitore werden in unterschiedlichen Farbvarianten angeboten. Überdies handelt es sich um sogenannte All-in-One-Geräte. Diese lassen sich unter anderem via WLAN mit dem Internet verbinden und bieten dann einen direkten Zugriff auf Streaming-Angebote wie Disney+, Apple TV, Netflix oder Amazon Prime.

4K-Auflösung und 32 Zoll Bildschirmdiagonale

Abgesehen davon, dass die Monitore einem iMac auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sehen, haben sie einiges zu bieten: Sie geben das Quellmaterial mit einer Auflösung von bis zu 3.840 x 2.160 Pixel wieder und bieten obendrein eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll. Das entspricht umgerechnet einer Diagonale von 81 cm und befindet sich damit fast auf dem Niveau eines Fernsehers. Die Helligkeit wird mit 400 Nits und die Bildwiederholfrequenz mit 60 Hz angegeben. Den Kontrast beziffert Samsung mit 3.000:1. Die Gehäuse wurden bewusst schmal gehalten: So wird die Tiefe mit nur 11,4 mm angegeben. Im Vergleich zur Vorgänger-Serie Samsung M7 stellt dieser Wert eine Verbesserung von rund 75 Prozent dar.

Neben der bereits erwähnten Streaming-Funktionalität wird noch einiges mehr geboten: So hat Samsung der Monitor-Serie den Samsung Smart Hub inklusive Workspace-Oberfläche spendiert. Nutzer können den Fernseher dadurch mit einem PC verbinden oder sogar Microsoft 365 nutzen. Alexa und Bixby werden ebenfalls unterstützt und auch die Wiedergabe von Smartphone-Inhalten ist möglich. Optional kann die im Lieferumfang befindliche Webcam auf der Oberseite der Monitore montiert werden. Mit dieser stehen neben hochauflösenden Bildern auch Autozoom und Gesichtserkennung zur Verfügung.

Diverse Anschlüsse und fairer Preis

Die Monitore sind in Neigung und Höhe verstellbar und bieten einen micro-HDMI-Eingang und zwei USB-C-Anschlüsse. Via USB-C lassen sich überdies kompatible Geräte laden. Je Anschluss stehen 65 Watt Leistung zur Verfügung. Wer will, der kann nebenbei auch über die integrierten Lautsprecher Musik hören.

Der Samsung Smart Monitor M8 ist laut Herstellerseite ab sofort weltweit in vier unterschiedlichen Farben und Spezifikationen vorbestellbar. Als Preis gibt Samsung derzeit rund 700 US-Dollar an.

[Samsung] >
																	</div>
														</div>
														<div class=

Bewerten: