Mich laust der Affe! Das ist er doch. Dieser legendäre DJ-Plattenspieler von Technics aus den 1980er Jahren – echt stark. Was? Ist er nicht?? 279 Euro??? Das gibt’s doch nicht! Der war doch immer viiiieel teurer… So oder ähnlich werden viele Vinyl-Fans reagiert haben, als sie erste Anzeigen vom oben abgebildeten Objekt der Begierde gesehen haben.

Mit dem AT-LP120XUSB präsentiert der japanische Audiospezialist Audio-Technica die nächste Generation seines direkt angetriebenen Profi-Plattenspielers. Er ist deutlich an das Original angelehnt, besitzt jedoch ein schlankeres Design mit geringerer Höhe.

Sogar für Schellacks!

Der Motor für den Direktantrieb (Anlaufdrehmoment 1 kg) bürgt für eine präzise, konstante Umdrehungsgeschwindigkeit des Plattentellers. Die dynamische Anti-Skating-Einstellung ermöglicht eine optimale Kontrolle des S-förmigen Tonarms.

Der angesagte Scheibendreher bietet drei Geschwindigkeiten (33 1/3, 45 und 78 U/min) und ist damit für alle Arten von Schallplatten geeignet. Mit einem optional erhältlichen Tonabnehmer sogar für die Wiedergabe von Schellack-Singles aus der nicht ganz so guten uralten Zeit.

Phono-Vorverstärker an Bord

Für den aktuellen DJ-Einsatz bietet der AT-LP120XUSB neben allerhand Experimentiermöglichkeiten auch die Pitch-Lock-Funktion plus Pitch-Regler (Regelbereich +/-8% oder +/-16%) an.

Der Audio-Technica birgt einen optimierten Phono-Vorverstärker mit umschaltbarem Phono/Line-Ausgang ausgestattet im Gehäuse, so dass er direkt an aktive Lautsprecher oder Verstärker ohne speziellen Phono-Eingang angestöpselt werden kann.

Features für DJs

Selbstverständlich lässt sich das Gerät auch mit einem Verstärker mit Phono-Eingang kombinieren. Ein separates Cinch-Kabel für den Anschluss an Verstärker, Mixer, Soundkarten und andere Audiogeräte ist im Lieferumfang enthalten.

Ein paar unverzichtbare DJ-Features sind natürlich installiert. Zum Beispiel der Aluminium-Plattenteller mit Stroboskop-Anzeige der Rotationsgeschwindigkeit und ein abnehmbares LED-Suchlicht für die Nadel vorne am Tonabnehmer.

Zur Digitalisierung bereit

Last but not least verfügt der AT-LP120XUSB über einen USB-Ausgang zur direkten Anbindung an einen PC oder Mac. So lassen sich ganze Schallplattensammlungen schnell und einfach in digitale Dateien konvertieren.

Die intuitiv bedienbare Audacity-Recording-Software, die kostenlos zur Verfügung steht, bietet alles, was für die Digitalisierung analoger Vinyl-Tonträger erforderlich ist.

Tonabnehmer inklusive

Ausgeliefert wird das Schmuckstück inklusive Tonabnehmer AT-VM95E aus Audio-Technicas neuer VM95-Serie.

Der Thronfolger des meistverkauften Phono-Tonabnehmers aller Zeiten ist bereits vormontiert auf Headshell AT-HS6, ergänzt durch eine elliptische Abtastnadel (0,3 x 0,7 mil). Da die neue Tonabnehmerserie VM95 kompatibel mit allen Ersatznadeln dieser Serie ist, stehen weitere Nadeltypen zum Austauch zur Verfügung.