Der britische Pay-TV-Sender Sky hat bereits jetzt klare Vorstellungen in Sachen Ultra HD Content, wie wir schon vor wenigen Tagen berichtet haben. Wie in Großbritannien nun bekannt geworden ist, produziert der Sender bereits jetzt sämtliche 3D Naturdokumentationen in Ultra HD. Den Informationen zufolge wird hierbei in 4K sowie auch in IMAX-5k produziert. Dazu gehört beispielsweise auch eine 3D Naturdokumentation über Pandas im Wolong-Naturreservat in China. Sämtliche Naturdokumentationen von David Attenborough werden zudem in Ultra HD produziert, da sie in Kinos gezeigt werden.

Dass der Sport die zweite wichtige Rolle in Sachen 4K künftig bei Sky spielt, scheint wenig überraschend, konnten wir doch schon aus aller Welt entsprechende Tests von Sports Events vernehmen. Zudem hat Sky diesbezüglich auch bereits erste Erfahrungen gesammelt. Denn Spiele des traditionsreichen FC Arsenal im Emirates Stadium in London wurden bereits von Sky in Ultra HD produziert. Mit den Auftritten von Lukas Podolski, Per Mertesacker und Co. konnte das Sky-Ensemble die erste Generation an 4K-Produktionsausrüstung testen.

Dabei musste Sky den eigenen Angaben zufolge interessante Erfahrungen in Sachen der Tauglichkeit der bisher verfügbaren Ultra-HD-Kameras für die Sportübertragungen machen, sind die Kameras eher für die Aufnahmen von Dramafilmen geeignet, als dafür, die Kicker auf dem grünen Rasen in 4K in Szene zu setzen. Demnach ist der Weg in Sachen Ultra HD Content nach Auffassung von Sky in Großbritannien noch ein weiter, den der Pay-TV-Sender aber gehen will.

[via]