Der japanische Elektronik-Konzern Sony hat die Preise für seine kommenden Android 4K TVs offiziell bekannt gegeben, nachdem erst vor kurzem fünf neue Ultra-HD-Displays mit Digital Signage und HTML5 vorgestellt wurden. Demnach werden die ultradünnen und rahmenfreien Displays in 4K-Auflösung und mit Google-Betriebssystem ab 2.500 US-Dollar auf den Markt kommen.

Preise für X900C und X910C Series bekanntgegeben

Vorgestellt wurden die Geräte bereits gegen Jahresanfang auf der CES 2015 in Las Vegas. Hierbei handelt es sich um die X900C und X910C Series des japanischen Herstellers, die mit Android OS und 4K-Auflösung daherkommen. Beim Design setzt man auf ein rahmenloses Auftreten und auch in der Tiefe wirken die Geräte elegant und mehr als nur dünn. Der X900C ist beispielsweise gerade einmal einen halben Zentimeter dick und somit dünner als die schmalsten Smartphones.

Wahlweise sind die Geräte mit 55 oder 65 Zoll zu Preise von 2.499 US-Dollar bzw. 3.999 US-Dollar zu haben. Im Handel sollten die Preise noch einmal etwas geringer ausfallen. Bei der X910C Series bietet Sony eine Diagonale von 75 Zoll und einen Preis von 5.499 US-Dollar. In die TVs wurde eine X-Reality Pro Picture Engine integriert, mit der Full-HD-Inhalte auf 4K hochskaliert werden können.

[netzwelt]