Dass die TV-Hersteller mit ihren Ultra HD-Fernsehern in den vergangenen Wochen, speziell nach der IFA 2013, immer mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, hat unser Bericht zur Datenerfassung von Idealo.de bereits gezeigt. Um das gestiegene Interesse aber auch in höhere Verkaufszahlen ummünzen zu können, müssen die TV-Hersteller noch ein Stück weiter gehen, eine passende Werbung beispielsweise kann viele Interessen abholen.

Sony zeigt neuen 4k-Werbespot in beeindruckender Manier

An diesem Punkt hat nun Sony angesetzt, das für seinen neuesten 4k-Werbespot schwere Geschütze aufgefahren, und die Agentur McCann damit beauftragt hat, einen passenden Spot zu drehen. Dieser Spot wurde in Costa Rica gedreht, Regie geführt hat Jaron Albertin, der den Spot natürlich mit Hilfe von 4k-Kameras gedreht hat, die aus dem Hause Sony stammen. Leider liegt das Video auf YouTube nich in 4K vor, das Anschauen lohnt sich aber dennoch!

Das Thema des Werbespots ist ebenfalls sehr interessant, im Video zu sehen gibt es einen riesigen Vulkan, der mit stattlichen acht Millionen Blütenblättern gefüllt ist. Im Laufe des Videos bricht der Vulkan natürlich aus und die Millionen Blüten fliegen quer über den Bildschirm – alles mit einer Farbenpracht und einer brillanten Auflösung, die ihresgleichen sucht. Sony kann mit dem Spot unterstreichen, welche großartigen Vorteile und überragende Bildqualität die Ultra HD-Auflösung mit sich bringt.

Fehlende Inhalte als aktueller Hemmschuh

In diesem Punkt ist aber auch das große Problem des 4k-Standards zu finden, denn die passenden Inhalte fehlen noch. Da kann die Bildqualität noch so toll sein, die Kreativität der TV-Hersteller sprießen, doch wenn die TV-Sender nicht nachziehen, dann fehlt vielen Interessenten der Grund, sich einen Ultra HD-Fernseher zu kaufen. Aufgrund hoher Kosten für die Umstellung von Full auf Ultra HD zieren sich einige Sender, den Wandel schnell voranzutreiben.

[via wuv]