Sämtliche Ultra-HD-Blu-ray-Player verfügen über zwei HDMI-Ausgänge. Sowohl der Heimkino-Fan als auch der HiFi- oder High-End-Freak freuen sich, weil Bild und Ton von einem zusätzliche „Qualtitäts-Schub“ profitieren. Müssen Nichtbesitzer von 4K-Playern in die Röhre schauen?

Nein. Denn mit einem kompakten Zwei-in-Eins-Gerät des deutschen Herstellers Lindy können aus einem HDMI-Signal Audio-Signale analog oder digital extrahiert oder alternativ dem HDMI-Signal als neue Tonspur hinzugefügt werden.

Splitting wird ganz einfach

Profis oder Spezialisten im End-User-Bereich profitieren, wenn zum Beispiel das HDMI-Signal zwischen Fernseher und Surround-Anlage aufgesplittet werden soll oder professionelle AV-Installationen, bei denen Ton und Bild aus zwei Quellen stammen, aber über eine Leitung auf einem Gerät ausgegeben werden, gefragt sind.

Der Audio Extractor und Embedder unterstützt beliebige HDMI-Signale (auch HDMI 2.0) und kann zudem über Toslink das ARC-Signal abgreifen. Die Installation ist einfach: Die HDMI-Signalquelle wird auf der Vorderseite und die HDMI-Signalausgabe auf der Rückseite an das Gerät angesteckt.

Mit Klinke und Toslink zum Ziel

Für die Audio-Extraktion stehen eine 3,5 Millimeter-Klinke sowie ein Toslink-Anschluss zur Verfügung, über welche die Tonspur des HDMI-Signals ausgegeben wird. Für die Audio-Einspeisung verwendet man Klinken- oder Toslink-Anschluss auf der Vorderseite und ersetzt mit dem eingespeisten Signal die ursprüngliche Tonspur des HDMI-Kabels.

Die Konfiguration des Audio Extractor und Embedder läuft vollständig über DIP-Schalter und kommt ohne Software aus. Neben der Basis-Funktionalität Einspeisen oder Extrahieren kann per DIP-Schalter ausgewählt werden, um nicht die Audio-Spur des HDMI-Eingangssignals zu extrahieren, sondern den per ARC (Audio Return Channel) in Gegenrichtung zum Signal übertragenen Ton des Fernsehers auszugegeben.

Acht Kanäle Maximum

Der Audio Extractor und Embedder unterstützt beliebige HDMI-Signale bis UHD 4Kp60 und extrahiert alle in HDMI eingebetteten Audiosignale mit bis zu acht Kanälen: LPCM, DD, DD+, DD True-HD, DTS und DTS-HD. Dolby Digital und DTS-Audio werden wie auch das ARC-Signal über Toslink ausgegeben.

Die Technik ist in einem soliden Metallgehäuse verbaut und misst ohne die Montagewinkel 13 mal 9 mal 3 Zentimeter. Die Leistungsaufnahme liegt bei drei Watt, gespeist wird er über ein mitgeliefertes externes Netzteil. Über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop ist der „HDMI 2.0a 4K UHD/HDR Audio Extractor und Embedder mit ARC-Funktion“ (Artikelnummern 38168) ab sofort verfügbar. Der Preis: 116,95 Euro.