Das Jahr neigt sich dem Ende zu und dementsprechend gibt es kaum mehr Neuigkeiten zu berichten. Allerdings hat sich nun der bekannte Analyst Michael Pachter zur Sony PlayStation 5 zu Wort gemeldet, die natürlich für viel Interesse sorgt und auch im Hinblick auf 4K-Gaming für Furore sorgen könnte.

Sony PlayStation 5 mit 4K-Gaming und 240 FPS

Zumindest hier lassen die Worte von Pachter viel Raum für Vorfreude, denn laut diesem soll die PS5 sehr leistungsstark sein. Zunächst einmal wird diese natürlich die 4K-Auflösung unterstützt, was aber auch nicht überraschend ist. Darüber hinaus nennt der Analyst 240 FPS sowie eine VR-Unterstützung als weitere Ausstattung.

Ob Pachter wirklich 240 FPS meinte, oder ob es sich nicht eher um 240 Hz handelt, bleibt abzuwarten. Zumindest wären 240 FPS bei 4K-Auflösung eine immense Leistung, die bei entsprechend hohen Einstellungen nicht einmal aktuell Top-PCs hinbekommen. Aber auch ein 240-Hz-Support wäre keinesfalls ein Zeichen schlechter Leistung.

Neue Konsolen sollen 2020 auf den Markt kommen

Wie Pachter weiterhin mitgeteilt hat, soll die PlayStation 5 damit ähnlich ausgestattet sein wie die Microsoft Xbox Two. Bei dieser erwartet der Analyst zwei Versionen: eine günstige Version, die nur für Streaming geeignet ist, und eine leistungsstarke Variante zum Normalpreis. Beide neuen Konsolen sollen 2020 in den Handel kommen.

[Quelle: Gamerant]