Aller Voraussicht nach wird die Sony PlayStation 5 noch in diesem Monat offiziell vorgestellt, der Verkaufsstart ist um Weihnachten 2020 eingeplant. Zur offiziellen Präsentation ist zu erwarten, dass Sony auch den Preis seiner PlayStation 5 verkünden wird, womöglich mit schlechten Neuigkeiten für Interessenten.

Sony PlayStation 5: Teurer als PS4?

Nach neuen Informationen soll es intern noch nicht klar sein, welchen Weg Sony beim PS5-Preis gehen wird. Alleine die Materialkosten der PS5 sollen bei rund 450 US-Dollar liegen, die PlayStation 4 soll beim Marktstart rund 381 US-Dollar an Materialkosten veranschlagt haben – ein signifikanter Unterschied mit potenziellen Auswirkungen auf den PS5-Preis.

Dementsprechend hat Sony die PS4, die für 399 US-Dollar zum Start verfügbar war, mit rund 18 US-Dollar Gewinn pro Modell verkauft. Würde Sony bei der PS5 den PS4-Startpreis wählen, würde jedes Modell aber mit Verlust von rund 50 US-Dollar verkauft werden. Aus diesem Grund wird spekuliert, dass Sony die PS5 zu einem höheren Startpreis anbieten wird als die PS4.

[Quelle: The Verge]